21.06.21 Erfolgsmeldungen

In den letzten Tagen hat es zahlreiche Erfolgsmeldungen aus den YB-Nachwuchsabteilungen gegeben. Am Samstag gewann die U18 ihr letztes Spiel der Saison beim Team Ticino mit 2:0 und verteidigte damit den Schweizer Meistertitel. Das Team von Trainer André Niederhäuser schloss die Saison mit vier Punkten Vorsprung auf den FC Basel ab.

Ebenfalls zuoberst in der Tabelle steht nach Saisonabschluss die U16. Die Mannschaft von Manuel Affolter und Fabian Siegenthaler sicherte sich mit einem 6:2-Sieg gegen Aarau am letzten Mittwoch den Gruppensieg. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte die Saison auf Stufe U16 nicht komplett ausgespielt werden.

Die U21 spielt in der ersten Liga weiterhin um den Aufstieg in die Promotion League. Die zwei besten Erstplatzierten aus den drei 1.-Liga-Gruppen steigen zum Saisonende auf. Momentan hat die YB U21 gegenüber den anderen Gruppenersten Biel und Wettswil-Bonstetten die besten Karten in der Hand. Das Team von Trainer Alessandro Mangiarratti muss in den verbleibenden zwei Spielen gegen Chênois und Azzurri Lausanne im Maximum vier Punkte holen, um den Aufstieg zu schaffen.

Die Nachwuchsteams der YB-Frauen sind ebenfalls erfolgreich unterwegs. Die U17 gewann am Samstag beim Team Ticino mit 3:2 und sicherte sich den Gruppensieg. Die U19 der YB-Frauen konnte sich gegen Luzern durchsetzen und spielt nun im Playoff-Final um den Meistertitel.

[sst]




Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner