30.01.24 YB - Yverdon 5:1 (2:1)

YB gelingt gegen Yverdon nach einem frühen Rückstand die Wende: Rrudhani und Itten sorgten noch vor der Pause für eine 2:1-Führung. Nach dem Seitenwechsel entschied Monteiro mit einem Doppelpack das Spiel, Lauper erzielte kurz vor dem Abpfiff den fünften Berner Treffer.

***

YB erlitt im Heimspiel gegen Yverdon früh einen Dämpfer. Die Gäste kamen nach einem Konter bereits in der 10. Minute zum Führungstor durch Kevin Carlos Omoruyi. Es brauchte in der Folge einiges an Geduld, ehe die Young Boys den Ausgleich erzielen konnten. Nach diversen Offensivszenen war es schliesslich Donat Rrudhani, der nach einem tollen Zusammenspiel mit Filip Ugrinic mit einem satten Schuss das 1:1 erzielte (33.). Und es kam noch besser: Kurz vor der Pause führte Rrudhani einen Corner schnell aus, bediente Sandro Lauper, und dessen Flanke verwertete Cedric Itten mit einem sehenswerten Kopfball via Lattenunterkante zur Führung.

YB hielt den Druck in den Minuten nach der Pause hoch, verpasste aber das dritte Tor vorerst. Ugrinic traf in dieser Phase mit einem Freistoss nur den Pfosten. Yverdon setzte nun immer mehr Akzente in der Offensive und kam nach 70 Minuten beinahe zum Ausgleich, als Omoroyi mit seinem Kopfball nur die Latte traf. In der 77. Minute sorgte dann die Nummer 77 für die Vorentscheidung: Nach einer Hereingabe von Noah Persson behauptete Joël Monteiro den Ball im Strafraum der Gäste und traf aus kurzer Distanz zum 3:1.

Zehn Minuten später stand Monteiro erneut im Mittelpunkt des Geschehens. Er profitierte nach einem weiten Ball von Loris Benito von einem Missverständnis in der Yverdon-Abwehr – nach 87 Minuten stand es 4:1. Nun besassen die Young Boys Chancen im Minutentakt. Während Cheikh Niasse, Saidy Janko, Darian Males und Ebrima Colley keinen Erfolg hatten, setzte Lauper tief in der Nachspielzeit und kurz vor dem Abpfiff den Schlusspunkt. Nachdem sich die Gäste nur ungenügend hatten befreien können, erzielte der YB-Mittelfeldspieler den letzten Treffer dieses Abends.

Weiter geht es am Samstag, 3. Februar 2024, mit dem Auswärtsspiel gegen Lausanne-Sport (18:00 Uhr).


Joël Monteiro sorgte mit diesem Abschluss und dem 3:1 für die Vorentscheidung im Spiel gegen Yverdon. (Foto: Thomas Hodel)

[sst][dg]




Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner

Aufstellung
R. Wicky
Racioppi
 
Janko
Lustenberger
Benito
Hadjam
 
Lauper
 
 
Ugrinic
Lakomy
 
Monteiro
 
 
Rrudhani
Itten
 
 
Omoruyi
Aké
 
 
Tasar
 
 
Vidakovic
Olesen
 
 
Le Pogam
 
 
 
Sauthier
 
Gunnarsson
Marques
Del Fabro
 
 
Bernardoni
 
A. Mangiarratti
Gast-ID:29
Spieldaten

Spielort: Wankdorf

Zuschauende: 25'535

Spielleitung: Mirel Turkes

Tore:

10. Omoruyi 0:1.
33. Rrudhani (Ugrinic) 1:1.
43. Itten (Lauper) 2:1.
77. Monteiro (Persson) 3:1.
87. Monteiro 4:1.
94. Lauper 5:1.

Auswechslungen:

46. Males für Lakomy.
54. Liziero für Gunnarsson.
65. Persson für Hadjam.
65. Colley für Rrudhani.
67. Rodrigues für Le Pogam.
67. Mahious für Sauthier.
80. Maurin für Olesen.
80. Corness für Tasar.
81. Ganvoula für Itten.
81. Niasse für Ugrinic.

Ersatz:

YB: Marzino, Amenda, Chaiwa, Mvuka.
Yverdon: Martin, Céspedes, Jaquenoud, Lusuena.

 

Bemerkungen:

YB ohne Imeri, Blum, Von Ballmoos (verletzt), Elia, Camara (Afrika-Cup) und Deme (nicht im Aufgebot). Yverdon ohne Tijani, Lungoyi (gesperrt), Loucif, Kury, Cotter, Da Silva, Malula, Grodem (verletzt). 61. Freistoss Ugrinic an den Pfosten. 70. Lattenkopfball Omoruyi.

Verwarnungen:

26. Lakomy (Foul). 32. Hadjam (Foul). 66. Liziero (Foul). 82. Males (Foul).