17.10.20 Servette - YB 0:0
Keine Tore in Genf: Obwohl die Young Boys das Spiel mehrheitlich dominierten und viele gute Chancen herausspielten, endete die Partie bei Servette 0:0.

***

Kurz vor Schluss hätte es beinahe doch noch geklappt. Der Corner des eingewechselten Sulejmani fand den Kopf des ebenfalls eingewechselten Bürgy, doch der Ball landete zum grossen Ärger der Berner am Pfosten. Es war nur eine von zahlreichen YB-Chancen, es war ein Abschluss von gesamthaft 27 in Richtung Genfer Tor.

YB begann mit dem jungen und auffälligen Fabian Rieder im Mittelfeld druckvoll und erspielte sich schon in der Startphase einige Möglichkeiten. Ab der 38. Minute konnte unsere Mannschaft gar in Überzahl agieren, nachdem Servettes Fofana die gelbrote Karte gesehen hatte.

Servette kam aber entschlossen aus der Kabine und hielt in Unterzahl besser dagegen als zuvor. Dennoch verpasste YB auch in dieser Phase die Führung, beispielsweise bei Nsames Schuss, der knapp am Tor vorbeiflog.

Nach 67 Minuten war die Berner Überzahl vorbei, Sierro wurde ebenfalls mit einer gelbroten Karte des Feldes verwiesen.

Am Geschehen änderte dies wenig. Es war weiterhin YB, das den Weg nach vorne suchte und diverse Chancen - wie der erwähnte Kopfball von Bürgy - herausspielte. Das grosse Bemühen blieb bis zum Schlusspfiff leider erfolglos.

So endete auch das zweite Auswärtsspiel der Saison 0:0, wie zuletzt in Sion. Weiter geht es am Donnerstag, 22. Oktober 2020, mit dem Heimspiel in der Europa League gegen die AS Roma (18:55 Uhr).

Highlights
Matchcenter


Eine von zahlreichen YB-Chancen: Meschack Elia bringt den Ball aus spitzem Winkel nicht aufs Tor. (Bild: Keystone-SDA)

[sst]
 


Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner

Aufstellung
A. Geiger
Frick
 
Sauthier
Rouiller
Sasso
Mendy
 
 
Ondoua
Valls
 
 
Fofana
Cognat
Imeri
 
Kyei
 
 
 
Nsame
Elia
 
 
 
Moumi N.
Sierro
Rieder
Fassnacht
 
 
Lefort
Zesiger
Lustenberger
Hefti
 
Faivre
 
G. Seoane
Gast-ID:1
Spieldaten

Stadion: Stade de Genève

Zuschauer: 5200

Schiedsrichter: Fähndrich

Tore:

keine

Auswechslungen:

62. Kone für Kyei.
62. Cespedes für Cognat.
76. Bürgy für Moumi Ngamaleu.
76. Siebatcheu für Fassnacht.
78. Antunes für Imeri.
82. Maceiras für Lefort.
82. Sulejmani für Elia.
87. Mambimbi für Rieder.

Ersatz:

YB: Von Ballmoos, Seydoux.
Servette: Omerragic, Diallo, Sévérin, Alves.

 

Bemerkungen:

YB ohne Lauper, Petignat, Aebischer, Martins, Gaudino, Spielmann (verletzt), Camara, Garcia (Isolation), Maier (U21) und Neuenschwander (nicht im Aufgebot). Servette ohne Kiassumbua, Schalk und Stevanovic (alle verletzt). Debüt von Fabian Rieder. 16. Tor von Nsame aberkannt, der Ball hatte die Torauslinie davor überschritten. 86. Pfostenkopfball Bürgy.

Verwarnungen:

67. Cespedes (Foul). 81. Lefort (Foul).

Platzverweise:
38. Fofana (30. Foul / 38. Foul). 67. Sierro (63. Foul / 67. Foul).