19.10.19 YB - Xamax 4:1 (1:0)
Heimsieg gegen Xamax: Nach Toren von Nsame, Bürgy, Gaudino und Mambimbi entscheiden die Young Boys das Spiel gegen die Neuenburger mit 4:1 für sich.

***

Vor Spielbeginn ehrten die YB-Fans Marco Wölfli mit einer schönen Choreo. Der Goalie hat vor etwas mehr als 20 Jahren sein erstes Spiel für die erste Mannschaft bestritten – im Oktober 1999 beim 3:2-Sieg gegen Stade Nyonnais.

Der Start ins Spiel gelang YB nicht wunschgemäss, Xamax konnte sogleich Druck erzeugen. In der vierten Minute setzte dann das Heimteam ein erstes Zeichen, Fassnacht scheiterte an Xamax-Torhüter Walthert.

Die Gäste kamen nach 19 Minuten zu einer Top-Chance, Karlen schoss freistehend vor Von Ballmoos am Tor vorbei. Die Führung für Xamax wäre zu diesem Zeitpunkt nicht unverdient gewesen.

Nach rund einer halben Stunde hatte YB zwei Kopfballchancen mit Nsame und Fassnacht, Walthert war zweimal zur Stelle. Wenig später lagen die Berner in Führung: Gaudino lancierte Moumi Ngamaleu, der an Walthert scheiterte. Mit etwas Glück landete der Nachschuss von Nsame im Netz (33.). Noch vor der Pause verpassten Nuzzolo und Haile-Selassie den möglichen Ausgleich für die Neuenburger.

Nach dem Seitenwechsel gelang YB rasch die Vorentscheidung. Bürgy schoss nach einem Corner und einem Pass von Janko den zweiten Treffer (49.), wenig später schloss Gaudino einen Konter ab - Moumi Ngamaleu hatte die Vorarbeit geliefert (52.).

Nun hatten die Young Boys das Geschehen mehrheitlich im Griff. Karlen erzielte zwar in der Schlussphase den ersten Treffer für die Gäste (79.), YB reagierte aber postwendend: Mambimbi schoss sein erstes Tor für YB, die Vorarbeit dazu lieferte Spielmann, der nach langer Verletzungspause sein Comeback gab (80.).

Letztlich entschied die Tor-Doublette von Bürgy und Gaudino nach der Pause dieses Spiel zugunsten der Young Boys. Weiter geht es bereits am Donnerstag in der Europa League: YB - Feyenoord Rotterdam, 24. Oktober 2019, 18:55 Uhr.

Highlights
Pressekonferenz
Interview mit Gianluca Gaudino
Die YB-Tore im Video
Matchcenter
Fotogalerie


Saidy Janko im Duell mit Raphaël Nuzzolo. (Bild: Thomas Hodel)

[sst]


Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner

Aufstellung
G. Seoane
Von Ballmoos
 
Janko
Sörensen
Bürgy
Garcia
 
 
Moumi N.
Lustenberger
Aebischer
Gaudino
 
 
 
Fassnacht
 
 
Nsame
 
 
 
 
Nuzzolo
Karlen
Haile-Selassie
 
 
Kamber
Doudin
Corbaz
Gomes
 
 
 
Xhemajli
Djuric
Neitzke
 
 
Walthert
 
J. Magnin
Gast-ID:6
Spieldaten

Stadion: Stade de Suisse

Zuschauer: 24067

Schiedsrichter: Fähndrich

Tore:

33. Nsame (Moumi Ngamaleu) 1:0.
49. Bürgy (Janko) 2:0.
52. Gaudino (Moumi Ngamaleu) 3:0.
79. Karlen 3:1.
80. Mambimbi (Spielmann) 4:1.

Auswechslungen:

49. Oss für Djuric.
64. Di Nardo für Haile-Selassie.
64. Assalé für Nsame.
67. Spielmann für Moumi Ngamaleu.
78. Mambimbi für Fassnacht.
82. Seydoux für Doudin.

Ersatz:

YB: Wölfli, Zesiger, Lotomba, Petignat.
Xamax: Minder, Seferi, Mulaj, Sylvestre.

 

Bemerkungen:

YB ohne Camara, Hoarau, Lauper, Martins, Sierro, Sulejmani (alle verletzt) und Marzino (U21). Xamax ohne Ramizi (gesperrt), Farine, Dugourd, Mveng (verletzt).

Verwarnungen:

36. Xhemajli (Foul). 55. Doudin (Foul). 63. Karlen (Foul). 85. Aebischer (Foul).