03.08.16 YB - Schachtar Donezk 2:0 (4:2 n.P.)
Die Young Boys schaffen den grossen Coup und eliminieren Schachtar Donezk in der dritten Qualifikationsrunde der Champions League. Kubo schoss zwei Tore und glich das Gesamtscore aus, im Penaltyschiessen zeigte sich YB nervenstark und gewann mit 4:2.

***

Zwei Treffer von Yuya Kubo ebneten YB den Weg zu diesem grossen Erfolg. Der Japaner brachte die Young Boys in der zweiten Halbzeit innerhalb von sechs Minuten mit 2:0 in Führung. Eine Hereingabe von Sulejmani brachte nach 54 Minuten das 1:0, Kubo verwertete vor dem Tor souverän. Dem zweiten Treffer ging eine Balleroberung von Lecjaks voraus. In der Folge gelangte das Spielgerät via Sulejmani und Hoarau zu Kubo, der aus rund 12 Metern das Gesamtscore aus den beiden Spielen ausglich.

YB spielte sehr abgeklärt und souverän, während Schachtar nur ab und zu seine grosse Klasse aufblitzen liess. Nach 69 Minuten hatten die Young Boys Pech, als Bertone mit einem tollen Schuss nur die Lattenunterkante traf. Und zu Beginn der zweiten Halbzeit hätte sich Schachtar nach einer Intervention an Kubo nicht über einen Penaltypfiff beschweren können.

Kurz vor Ablauf der ersten 90 Minuten war dann aber das Glück auf Seiten der Berner, als ein Schuss ganz knapp am Tor vorbeistrich. Davor hatte Dentinho in der 72. Minute eine grosse Gelegenheit, Mvogo bewahrte YB vor dem Gegentreffer.

In der Verlängerung war Schachtar mehr in Ballbesitz, die Young Boys verteidigten aber hervorragend und so kam es zum Penaltyschiessen. Dort behielt das Team von Adi Hütter die Oberhand, Hoarau, Kubo, Rochat und Gajic verwerteten ihre Elfmeter und schossen YB und seine Fans ins Glück. Ein grandioser Europacupabend im Stade de Suisse!

Welcher Gegner in den Champions-League-Playoffs auf YB wartet, wird am Freitag, 5. August 2016, um 12:00 Uhr bei der Auslosung bekannt. Die Playoff-Spiele finden am 16/17. und am 23./24. August 2016 statt. Sicher ist: YB spielt in jedem Fall bis im Winter im Europacup!

Weiter geht es für YB am Samstag, 6. August 2016, mit dem Heimspiel gegen den FC Thun (17:45 Uhr).

Ganzes Spiel im Video
Interviews mit Sutter, Mvogo und Kubo
Matchcenter
Interview Adi Hütter (SRF)
Penaltyschiessen (SRF)
Highlights (SRF)
Zusammenfassung (SRF)
Fotos

YB - Schachtar Donezk 2:0 (4:2 n.P.)


Stade de Suisse. - 9‘365 Zuschauer. - Schiedsrichter Buquet (FRA)
Tore: 54. Kubo (Sulejmani) 1:0. 60. Kubo (Hoarau) 2:0.
Penaltyschiessen: Hoarau 1:0, Srna 1:1; Kubo 2:1, Fred (Mvogo hält); Hadergjonaj (daneben), Rakitskiy (Latte); Rochat 3:1, Marlos 3:2; Gajic 4:2.

YB: Mvogo - Sutter (116. Obexer), Von Bergen, Rochat, Lecjaks - Ravet (88. Hadergjonaj), Bertone (111. Gajic), Sanogo, Sulejmani -  Hoarau, Kubo.

Schachtar Donezk: Pyatov - Srna, Kryvtsov (120. Rakitskiy), Ordets, Ismaily - Marlos, Stepanenko, Fred, Taison; Eduardo (62. Seleznyov) , Dentinho (75. Wellington).

Bemerkungen: YB ohne Vilotic (gesperrt), Gerndt, Benito, Seferi und Schick (alle verletzt). Schachtar ohne Bernard (verletzt). 68. Lattenschuss von Bertone. Verwarnungen: 11. Kubo. 15. Rochat. 52. Hoarau. 66. Stepanenko. 71. Fred. 80. Taison. 92. Sanogo. 96. Sutter (alle Foul).

[sst]





Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner