13.05.09

Eine Woche vor dem Cupfinal YB – Sion kam es im STADE DE SUISSE zum Aufeinandertreffen zwischen den selben Teams im Rahmen der Meisterschaft.

Die ersten Minuten gehörten klar den Young Boys. Dabei verpassten die Berner einen frühen Führungstreffer. Pereyras Kopfball nach einem Corner landete knapp neben dem Tor (4.), ebenso Häberlis Abschluss aus vollem Lauf im Anschluss an eine Flanke Raimondis (9.). Zudem hatte Doumbia zwei Riesenchancen, welche er jedoch ungenutzt liess (8./26.).

Sion besass nach einem Paito-Freistoss (10.) und einem Kopfball Afonsos zwei Möglichkeiten (23.), ansonsten machte YB das Spiel. Belohnt wurden die Young Boys nach einer halben Stunde. Sarni beging im Strafraum ein Handspiel, Hochstrasser verwandelte den folgenden Penalty sicher (26.).

Praktisch aus dem Nichts gelang Sion vor der Pause der Ausgleich. Crettenand schloss einen Angriff ab, in welchem sich die Sittener relativ einfach durch die YB-Hintermannschaft spielen konnten (40.).

Nach der Pause kamen die Gäste bald zu einem Schuss von Berisha, welcher für Wölfli aber kein Problem darstellte. Danach verteidigte Sion oftmals mit 6 Spielern auf einer Linie und liess YB kaum Raum zur Entfaltung. Ein Angriff über den rechten Flügel überwand das Bollwerk ein erstes Mal, Bastians schloss jedoch nicht wunschgemäss ab (66.). Besser endete der nächste Angriff, welcher nach demselben Muster ablief: Yapi bediente Degen auf der rechten Seite mustergültig, dessen Flanke verwertete Doumbia mit dem Kopf zum verdienten 2:1 (70.).

In der Schlussphase löste Sion seinen Defensiv-Verbund durch die Hereinnahmen von Monterrubio und Reset auf und versuchte den Ausgleich zu erzielen. In der Nachspielzeit hatte Reset nach einer Unachtsamkeit in der YB-Hintermannschaft die Chance zum Ausgleich, er verfehlte das Tor jedoch aus kurzer Distanz (91.).

Letztlich war der YB-Sieg verdient, weil sie mehr fürs Spiel taten und sich vorallem in der Startphase etliche Chancen erspielten.

[sst]




Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner

Aufstellung
V. Petkovic
Wölfli
 
Portillo
Baykal
Affolter
 
 
Schwegler
Pereyra
Hochstrasser
Raimondi
 
 
Varela
Häberli
Doumbia
 
 
 
 
Afonso
 
 
 
Berisha
 
 
 
Paito
Serei Die
Ahoueya
Crettenand
 
Bühler
Alioui
Sarni
Vanczak
 
El Hadary
 
D. Tholot
Gast-ID:11
Spieldaten

Spielort: STADE DE SUISSE Wankdorf Bern

Zuschauer: 14740

Schiedsrichter: Bertolini

Tore:

28. Hochstrasser (Handspenalty) 1:0.
40. Crettenand 1:1.
70. Doumbia (Kopfball; Degen) 2:1.

Auswechslungen:

55. Bastians für Raimondi.
58. Yapi für Varela.
68. Degen für Pereyra.
68. Monterrubio für Berisha.
72. Mfuti für Paito.
79. Reset für Afonso.

Ersatz:

YB: Collaviti, Schneider, Battista, Traore.
Sion: Beney, Kali, Dominguez, Brellier.

 

Bemerkungen:

YB ohne Schneuwly, Regazzoni, Ghezal (alle gesperrt) und Doubaï (rekonvaleszent). Sion ohne Fermino (gesperrt), Adeshina, Obradovic (verletzt), Saborio und Nwaneri (kein Aufgebot).

Verwarnungen:

25. Alioui (Foul), 28. Sarni (Hands), 29. Serei (Foul), 87. Affolter (Foul), 87. Wölfli (Ballwegschlagen).