19.11.17 YB - Zürich 2:1 (1:1)
YB gewinnt gegen den FC Zürich mit 2:1. Assalé schoss den entscheidenden Treffer in der Schlussphase aus kurzer Distanz nach einem Freistoss von Sow und einem Kopfball von Mbabu.

***

Die Berner hätten bereits nach fünf Minuten in Führung gehen können, der freistehende Assalé verpasste mit seinem Kopfball das Tor jedoch. Später scheiterte Fassnacht ebenfalls mit einem Kopfball, während der FCZ in der Startphase nur mit einem Dwamena-Freistoss Gefahr erzeugen konnten.

Die Zürcher zogen sich weit zurück und überliessen den Young Boys das Spieldiktat mehrheitlich. Die Berner fanden kaum Lücken, so dass weitere grosse Chancen ausblieben.

Ein unglückliches Eigentor brachte YB dann in Rücklage. Nsame lenkte einen Corner via Innenpfosten ins eigene Netz (34.). Den Young Boys gelang der Ausgleich postwendend, nach einem Foul von Brunner an Assalé verwertete Sulejmani den folgenden Penalty (36.).

Mit dem 1:1 ging es in die Pause. Nach dem Seitenwechsel verletzte sich Captain von Bergen. Er musste nach einem Schlag in den Rücken von Wüthrich ersetzt werden. Der FCZ stand weiterhin tief und liess YB nur wenig Raum auf den letzten Metern. Es war aber jederzeit ersichtlich, dass die Berner den Sieg holen wollen. Nach rund 70 Minuten läutete eine Doppelchance von Sulejmani und Moumi Ngamaleu den Berner Schlussspurt ein. Wenig später scheiterte Assalé an Vanins, nach dem folgenden Corner köpfelte Nsame genau in die Arme des FCZ-Schlussmannes.

Die Belohnung für die grosse Willensleistung folgte nach 84 Minuten. Nach einem Foul an Mbabu kam es zu einem Freistoss für YB, den Sow vorzüglich zur Mitte schlug. Mbabu kam freistehend zum Kopfball und Assalé lenkte aus kurzer Distanz den Ball an Vanins vorbei ins Netz. Der Jubel bei den über 20'000 Zuschauern war gross und die Young Boys brachten den Vorsprung in den folgenden Minuten ohne Probleme über die Zeit.

Für YB geht es am Donnerstag mit dem Europa-League-Spiel in Belgrad weiter: 23. November 2017, 21:05 Uhr, Partizan Belgrad - YB.

Highlights 
Pressekonferenz
Interview mit Von Ballmoos
Fotogalerie
Matchcenter

[sst]




Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner

Aufstellung
A. Hütter
Von Ballmoos
 
Mbabu
Nuhu
Von Bergen
Lotomba
 
 
Fassnacht
Sow
Sanogo
Sulejmani
 
 
 
Assalé
Nsame
 
 
 
 
Frey
Dwamena
 
 
 
Rüegg
 
Sarr
 
 
Palsson
Pa Modou
 
 
 
Winter
 
Brunner
Bangura
Thelander
 
 
Vanins
 
U. Forte
Gast-ID:8
Spieldaten

Spielort: Stade de Suisse

Zuschauer: 20800

Schiedsrichter: Jaccottet

Tore:

34. Eigentor Nsame 0:1.
36. Sulejmani (Penalty; Foul an Assalé) 1:1.
84. Assalé (Mbabu) 2:1.

Auswechslungen:

57. Wüthrich für Von Bergen.
69. Moumi Ngamaleu für Fassnacht.
81. Koné für Frey.
81. Odey für Dwamena.
82. Hoarau für Nsame.
85. Rodriguez für Winter.

Ersatz:

YB: Marzino, Schick, Aebischer, Benito.
Zürich: Brecher, Saile-Selassie, Nef, Rohner.

 

Bemerkungen:

YB ohne Bertone, Seferi (verletzt), Wölfli (krank), Joss, Bürki und Teixeira (nicht im Aufgebot). Zürich ohne Alesevic, Marchesano, Maouche, Kempter, Schönbächler, Voser (verletzt), Cavusevic und Kryeziu (nicht im Aufgebot). 57. Von Bergen verletzt ausgeschieden.

Verwarnungen:

7. Frey (Foul). 24. Thelander (Foul). 32. Lotomba (Foul). 60. Brunner (Foul). 67. Palsson (Foul). 74. Nuhu (Foul).