30.10.19 YB - Zürich 4:0 (2:0)
YB gewinnt gegen den FCZ erneut mit 4:0 und steht damit im Cup-Viertelfinal. Die Tore erzielten Moumi Ngamaleu und Fassnacht vor der Pause, Sörensen und Nsame in der zweiten Halbzeit.

***

Die Young Boys konnten früh jubeln. Moumi Ngamaleu entwischte der FCZ-Abwehr nach einem Fehlpass und bezwang Goalie Brecher nach sieben Minuten sehenswert zum 1:0. Die beiden Teams suchten die Offensive, es gab Chancen hüben und drüben. Marchesano, Kramer und mehrmals Tosin verpassten den Ausgleich aus Sicht des FCZ, auf Seiten des Heimteams besassen Fassnacht, Assalé, Zesiger und Nsame gute Gelegenheiten.

Kurz vor der Pause konnte YB erhöhen. Fassnacht traf nach einem Corner von Gaudino mit einem tollen Kopfball zum 2:0.

Nach dem Seitenwechsel gab es weniger Szenen vor den beiden Toren. YB hatte die Partie unter Kontrolle und liess kaum etwas zu. Nach 72 Minuten schlug Gaudino einen Freistoss in den Zürcher Stafraum, Zesiger setzte nach und bediente mit dem Kopf Verteidigerkollege Sörensen, der den Ball über die Linie beförderte.

Dafür, dass auch die dritte Partie gegen die Zürcher innerhalb von rund zwei Monaten mit einem 4:0-Sieg endete, sorgte Nsame zu Beginn der Nachspielzeit. Der YB-Stürmer setzte sich im Strafraum nach einem Pass von Garcia energisch durch und besorgte den Endstand.

Es war für YB der erste Sieg im Cup gegen den FC Zürich nach zuletzt drei Niederlagen und seit März 2006.

Weiter geht es am Sonntag, 3. November 2019, mit dem Auswärtsspiel bei Servette (16:00 Uhr).

Highlights
Pressekonferenz
Matchcenter
Fotogalerie


Frederik Sörensen freut sich über sein erstes Tor für YB. (Bild: Thomas Hodel)

[sst]



Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner

Aufstellung
G. Seoane
Von Ballmoos
 
Janko
Sörensen
Zesiger
Garcia
 
 
Gaudino
Aebischer
 
 
Fassnacht
Assalé
 
Moumi N.
Nsame
 
 
Kramer
 
Schönbächler
Marchesano
Tosin
 
 
Domgjoni
Sohm
 
 
Kololli
Omeragic
Nathan
Rüegg
 
Brecher
 
A. Higl
Gast-ID:8
Spieldaten

Stadion: Stade de Suisse

Zuschauer: 13457

Schiedsrichter: Jaccottet

Tore:

7. Moumi Ngamaleu 1:0.
45. Fassnacht (Gaudino) 2:0.
72. Sörensen (Zesiger) 3:0.
91. Nsame (Garcia) 4:0.

Auswechslungen:

64. Ceesay für Kramer.
68. Popovic für Sohm.
76. Bürgy für Assalé.
79. Spielmann für Moumi Ngamaleu.
79. Janjicic für Marchesano.
81. Lotomba für Janko.

Ersatz:

YB: Wölfli, Petignat, Schüpbach, Mambimbi.
Zürich: Vanins, Pa Modou, Bangura, Britto.

 

Bemerkungen:

YB ohne Camara, Hoarau, Lauper, Lustenberger, Martins, Sierro, Sulejmani (alle verletzt) und Marzino (nicht im Aufgebot). Zürich ohne Trainer Magnin (gesperrt), Kharabadze, Winter, Aliu, Mahi, M. Kryeziu, H. Kryeziu (alle verletzt). 75. Tor von Aebischer wegen Abseits aberkannt.

Verwarnungen:

13. Gaudino (Unsportlichkeit). 50. Domgjoni (Foul). 68. Assalé und Marchesano (beide Unsportlichkeit).