28.08.18 Dinamo Zagreb - YB 1:2 (1:0)
Die Young Boys gewinnen in Zagreb mit 2:1. Zur Pause hatte es noch nicht gut ausgesehen. Hajrovic hatte Dinamo Zagreb früh in Führung geschossen (7.). Dann wurde der eingewechselte Assalé gefoult, Hoarau traf von Penaltypunkt aus zum 1:1 (64.). Nur knapp zwei Minuten später trat Sow einen Corner, Wüthrich brachte den Ball vors Tor und Hoarau stand goldrichtig - 2:1 für YB (66.). In der Folge liess YB kaum mehr etwas anbrennen und brachte den Sieg über die Zeit. Und da ist die erstmalige Qualifikation für die Champions League!

***

YB startete eigentlich gut ins Spiel, Moumi Ngamaleu hatte bereits nach wenigen Minuten eine Chance mit einem Kopfball. Doch dann kam der Rückschlag. Nach einem Einwurf und einer Flanke in den YB-Strafraum konnte die Berner Hintermannschaft nicht befreien, Hajrovic kam zum Abschluss und schoss bereits nach 7 Minuten den Führungstreffer für Dinamo Zagreb.

In der Folge passte bei YB nicht viel zusammen, Dinamo Zagreb bestimmte das Spiel mehrheitlich. Das änderte sich nach der Pause. Die Young Boys setzten sofort Zeichen, vor allem über die linke Seite und Miralem Sulejmani. Dann kam der Schockmoment: Dinamo-Verteidiger Stojanovic traf Sulejmani in einem Duell äusserst unglücklich am Kopf, der YB-Mittelfeldspieler erlitt eine Hirnerschütterung und konnte nicht mehr weiterspielen. Assalé kam für ihn ins Spiel und läutete wenig später die Wende ein. Der Ivorer wurde im Strafraum gefoult und Hoarau verwertete den fälligen Penalty souverän zum 1:1 (64.).

Zwei Minuten später: Sow mit dem Corner, Wüthrich mit dem Kopfball zurück auf den ersten Pfosten, Hoarau steht goldrichtig. 2:1 für YB!

In der Folge kam YB nur noch selten in Bedrängnis. Die beste Chance hatte Hajrovic mit einem Freistoss, der an die Lattenoberkante flog. Ansonsten brachten die Young Boys den Vorsprung souverän über die Zeit und dürfen sich nun über die erstmalige Champions-League-Qualifikation freuen!

Interviews Von Bergen, Hoarau & Spycher

Fotogalerie
Feierlichkeiten in der Garderobe
Matchcenter

[sst]



Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner

Aufstellung
N. Bjelica
Zagorac
 
Stojanovic
Théophile-C.
Dilaver
Leovac
 
Ademi
 
Orsic
Gojak
Olmo
Hajrovic
 
Gavranovic
 
 
 
 
Hoarau
 
 
Fassnacht
 
 
 
Sulejmani
Sow
Sanogo
Moumi N.
 
 
Benito
Von Bergen
Wüthrich
Mbabu
 
Von Ballmoos
 
G. Seoane
Gast-ID:1
Spieldaten

Stadion: Maksimir-Stadion

Zuschauer: 24000

Schiedsrichter: Kuipers (NED)

Tore:

7. Hajrovic 1:0.
64. Hoarau (Penalty, Foul an Assalé) 1:1.
66. Hoarau (Wüthrich) 1:2.

Auswechslungen:

31. Sunjic für Ademi.
55. Assalé für Sulejmani.
73. Budimir für Leovac.
83. Kadzior für Orsic
83. Bertone für Fassnacht.
93. Aebischer für Moumi Ngamaleu.

Ersatz:

YB: Wölfli, Camara, Garcia, Nsame.
Dinamo Zagreb: Horkas, Moharrami, Petkovic, Peric.

 

Bemerkungen:

YB ohne Lauper, Lotomba (verletzt), Schick, Marzino, Seydoux, Kronig und Teixeira (nicht im Aufgebot). 55. Sulejmani verletzt ausgeschieden. 71. Lattenschuss Hajrovic.

Verwarnungen:

38. Leovac (Foul). 57. Sanogo (Foul). 93. Moumi Ngamleu (Zeitspiel). 93. Stojanovic (Unsportlichkeit).