09.04.22 YB - Lausanne 2:2 (0:1)

YB kassiert erneut einen späten Ausgleichstreffer. Unsere Mannschaft hatte in der zweiten Halbzeit einen Rückstand gegen Lausanne verdientermassen gedreht, kassierte dann aber tief in der Nachspielzeit den Treffer zum 2:2.

***

Die Geschichte wiederholt sich in der Rückrunde dieser Meisterschaft immer wieder. Bereits zum fünften Mal passierte es, dass die Young Boys in der Schlussphase eines Spiels das Ausgleichstor hinnehmen mussten – in St. Gallen (3:3), bei GC (2:2), zuhause gegen Luzern (2:2) und nun zum zweiten Mal gegen Lausanne (zweimal 2:2).

Unserer Mannschaft gelang keine gute erste Halbzeit. Lausanne war auf YB bestens eingestellt und liess kaum Räume. Bei Kontern waren die Gäste jederzeit gefährlich, bereits in der fünften Minute führte ein solcher Gegenangriff zum 0:1. Amdouni war der Torschütze.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit änderte sich das Bild im Wankdorf. YB war nun drückend überlegen und suchte mit aller Macht den Ausgleich. Nach einem Foul an Elia verwertete Siebatcheu den folgenden Penalty zum 1:1 (52.).

YB reihte auch in den Minuten danach Angriff um Angriff und verpasste einige Möglichkeiten. In der 80. Minute war es dann der zur Pause eingewechselte Niasse, der die Young Boys zu erlösen schien. Elia legte den Ball an der Strafraumgrenze ab und Niasse traf mit seinem Schuss sehenswert zum 2:1. YB hatte danach die Chancen auf weitere Treffer, verpasste aber die Entscheidung. Lausanne kam in der letzten Minute der Nachspielzeit noch zu einem seitlichen Freistoss, den Ouattara im Nachsetzen im Tor unterbringen konnte – grosser Frust bei YB, wieder entrann ein Sieg im letzten Moment.

Das nächste Spiel: Zürich - YB, 16. April 2022, 17:30 Uhr, Letzigrund.


Ulisses Garcia und Lausannes Brahima Ouattara im Kampf um den Ball. (Foto: freshfocus)

[sst][dg]

 




Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner

Aufstellung
M. Vanetta
Von Ballmoos
 
Blum
Amenda
Zesiger
Garcia
 
 
Mambimbi
Sierro
Fernandes
Moumi N.
 
 
 
Kanga
Siebatcheu
 
 
 
 
 
Pollero
 
 
 
 
Amdouni
 
Sanches
 
 
Mahou
Kukuruzovic
Trébel
Alakouch
 
 
Poundjé
Husic
E. Monteiro
 
 
Castella
 
A. Casanova
Gast-ID:30
Spieldaten

Spielort: Stadion Wankdorf

Zuschauer: 27'406

Schiedsrichter: Bieri

Tore:

5. Amdouni 0:1.
52. Siebatcheu (Foulpenalty) 1:1.
80. Niasse (Elia) 2:1.
94. Ouattara 2:2.

Auswechslungen:

12. Chafik für Mahou.
42. Ouattara für Pollero.
46. Niasse für Sierro.
46. Elia für Mambimbi.
69. Varga für Moumi Ngamaleu.
77. Maceiras für Blum.
77. J. Monteiro für Fernandes.
85. Coyle für Alakouch.
85. Spielmann für Kukuruzovic.

Ersatz:

YB: Racioppi, Camara, Golliard, Maier.
Lausanne: Mastil, Zoukit, Zohouri, Sow, Carraco.

 

Bemerkungen:

YB ohne Fassnacht, Lefort, Sulejmani, Lauper, Rieder, Lustenberger, Petignat (verletzt), Faivre (nicht im Aufgebot). Lausanne ohne Diaw (gesperrt), Grippo, Kapo, Koné, Koyalipou, Turkes, Suzuki, N'guessan, Thomas (verletzt), Brown, Geissmann (nicht im Aufgebot). 30. Tor von Lausannes Amdouni wegen Abseits aberkannt.

Verwarnungen:

51. Poundjé (Foul). 53. Moumi Ngamaleu (Foul). 62. Niasse (Foul). 89. E. Monteiro (Foul). 93. Maceiras (Foul).