19.03.22 YB - Zürich 1:2 (0:0)

YB unterliegt dem FC Zürich mit 1:2. Nach druckvollem Start der Young Boys in die zweite Halbzeit konterte der Leader und ging eine Viertelstunde vor Schluss durch Kramer in Führung. Wenig später erhöhte Marchesano, der Anschlusstreffer von Sierro kam zu spät.

***

Im ausverkauften Wankdorf versuchte YB das Spiel an sich zu reissen. Der Leader aus Zürich machte den Bernern das Leben aber schwer, schloss die Räume und war aufsässig. Immer wieder setzte der FCZ Nadelstiche, vor allem mit den beiden schnellen Angreifern Ceesay und Gnonto.

Im Verlauf der ersten Halbzeit erarbeitete sich YB drei gute Chancen. Rieder (später verletzt ausgeschieden) scheiterte mit seinem Schuss, Zesiger mit einem Kopfball und Moumi Ngamaleu traf den Ball vor der Pause bei einer Direktabnahme nicht wunschgemäss.

Die Young Boys kamen entschlossen aus der Kabine zurück und starteten gut in die zweite Halbzeit. Sierro hatte schon bald eine Möglichkeit per Kopf, Fernandes und Elia hatten später mit ihren Schüssen kein Glück. Der Aufwand schien aber doch belohnt zu werden. Nach 62 Minuten traf Siebatcheu aus kurzer Distanz mit dem Kopf ins Tor. Doch Schiedsrichter San verwehrte dem Treffer die Anerkennung, er hatte auf ein Foulspiel von Elia an Aliti entschieden.

Zu Beginn der Schlussviertelstunde fiel dann der Treffer auf der anderen Seite. Kramer entwischte nach einem Konter und brachte den FCZ in Führung. Und für die Gäste ging es effizient weiter. Fünf Minuten später schoss Marchesano mit einem Abstauber das 2:0 für den Leader. Das war ein harter Schlag für YB, dennoch gaben die Hausherren nie auf. Der Anschlusstreffer fiel schliesslich in der 95. Minute, als Sierro nach einem Corner am zweiten Pfosten den Ball über die Linie drücken konnte. Kurz danach war das Spiel zu Ende – eine bittere Niederlage für die Young Boys.

Das nächste Spiel: Basel - YB, Sonntag, 3. April 2022, 16:30 Uhr, St. Jakob Park.


Meschack Elia im Duell mit FCZ-Verteidiger Karol Mets. (Foto: Stefan Wermuth)

[sst][dg]

 




Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner

Aufstellung
M. Vanetta
Von Ballmoos
 
Blum
Lustenberger
Zesiger
Garcia
 
Lauper
 
 
Rieder
Fernandes
 
Elia
 
 
 
Moumi N.
Siebatcheu
 
 
 
Gnonto
Ceesay
 
 
Coric
 
Aliti
Doumbia
Dzemaili
Boranijasevic
 
 
Mets
Kryeziu
Omeragic
 
 
Brecher
 
A. Breitenreiter
Gast-ID:8
Spieldaten

Spielort: Stadion Wankdorf

Zuschauer: 31'120

Schiedsrichter: San

Tore:

74. Kramer 0:1.
79. Marchesano 0:2.
95. Sierro (Kanga) 1:2.

Auswechslungen:

32. Sierro für Rieder.
53. Kramer für Ceesay.
64. Kanga für Siebatcheu.
64. Niasse für Fernandes.
70. Marchesano für Coric.
70. Hornschuh für Dzemaili.
81. Mambimbi für Lustenberger.
87. Tosin für Gnonto.

Ersatz:

YB: Racioppi, Amenda, Lefort, Kabeya, Varga.
Zürich: Kostadinovic, Kamberi, Guerrero, Rohner, Seiler.

 

Bemerkungen:

YB ohne Camara, Petignat, Sulejmani, Fassnacht, Maceiras, Monteiro (verletzt), Maier (U21), Faivre, Zbinden (nicht im Aufgebot). Zürich ohne Gogia, Krasniqi, Leitner (verletzt). 32. Rieder verletzt ausgeschieden. 62. Tor von Siebatcheu wegen Foul aberkannt.

Verwarnungen:

26. Lustenberger (Foul). 45. Kostadinovic (Unsportlichkeit). 54. Kryeziu (Foul). 57. Zesiger (Foul). 83. Mets (Unsportlichkeit).