13.02.22 YB - Basel 3:1 (1:1)

Nach einem 0:1-Rückstand gelang YB die Wende gegen den FC Basel. Sierro glich noch vor der Pause aus, nach dem Seitenwechsel trafen Moumi Ngamaleu und Siebatcheu zum 3:1-Endstand.

***

YB begann schwungvoll und riss das Zepter im ausverkauften Wankdorf sofort an sich. Doch nach diesem guten Beginn schlichen sich auf einmal Unkonzentriertheiten ein und die Gäste aus Basel erhielten Auftrieb. So fiel nach 22 Minuten der Führungstreffer für den FCB, Lang hatte per Kopf nach einem Corner getroffen.

In der Folge brauchten die Young Boys einen Moment, um sich vom Gegentreffer zu erholen und übernahmen nach rund einer halben Stunde wieder das Spieldiktat. Siebatcheu verpasste mit einem wuchtigen Kopfball noch den Ausgleich, der wenig später doch Tatsache wurde. Nach einer Flanke von Maceiras konnten die Gäste nur bis zu Sierro befreien, der mit seinem Schuss über 20 Metern in die rechte Ecke traf – Basel-Goalie Lindner war zwar noch am Ball, konnte den Ausgleich aber nicht verhindern (39.).

Nach dem Seitenwechsel verging eine Viertelstunde, in welcher sich kein Team Vorteile erarbeiten konnte. Dann sah Basels Verteidiger Burger nach einem Foul an Sierro die Gelb-Rote Karte und YB war fortan in Überzahl. Innerhalb von zwei Minuten nutzten die Gelbschwarzen die Überzahl zu zwei Treffern. Afrika-Cup-Rückkehrer Moumi Ngamaleu schoss nach einem Doppelpass mit Siebatcheu das 2:1 (69.), wenig später staubte Siebatcheu nach einer Flanke von Maceiras zum 3:1 ab (71.).

Nach 80 Minuten unterband der bereits verwarnte Garcia, der nach 35 Minuten den angeschlagenen Lustenberger ersetzt hatte, einen Basler Angriff mit einem Foul. Garcia wurde ebenfalls des Feldes verwiesen, die beiden Teams hatten wieder personellen Gleichstand. In den Schlussminuten hatte Basel mehr vom Spiel, YB verteidigte aber solid und brachte den Vorsprung sicher über die Zeit.

Das nächste Spiel: GC - YB, Sonntag, 20. Februar 2020, 16:30 Uhr, Stadion Letzigrund.


Sierros Schuss zum zwischenzeitlichen 1:1. (Foto: Thomas Hodel)

[sst]




Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner

Aufstellung
D. Wagner
Racioppi
 
Maceiras
Lauper
Lustenberger
Lefort
 
 
Moumi N.
Sierro
Rieder
Sulejmani
 
 
 
Kanga
Siebatcheu
 
 
 
Chalov
 
Millar
Esposito
Ndoye
 
 
Palacios
Frei
 
 
Katterbach
Pelmard
Burger
Lang
 
Lindner
 
P. Rahmen
Gast-ID:9
Spieldaten

Spielort: Stadion Wankdorf

Zuschauer: 31'120 (ausverkauft)

Schiedsrichter: Schnyder

Tore:

22. Lang 0:1.
39. Sierro 1:1.
69. Moumi Ngamaleu (Siebatcheu) 2:1.
71. Siebatcheu (Rieder) 3:1.

Auswechslungen:

35. Garcia für Lustenberger.
62. Hajdari für Chalov.
72. Varga für Sulejmani.
72. Blum für Maceiras.
82. Tavares für Lang.
82. Joelson für Esposito.
82. Males für Ndoye.
85. Amenda für Kanga.

Ersatz:

YB: Faivre, Niasse, Golliard, Kabeya.
Basel: Gebhardt, Djiga, Stocker, Lopez, Chipperfield.

 

Bemerkungen:

YB ohne Zesiger (gesperrt), Von Ballmoos (rekonvaleszent / U21), Camara, Elia, Fassnacht, Mambimbi, Monteiro, Petignat, Maier, Zbinden (verletzt). Basel ohne Xhaka (gesperrt), Kasami, Essiam, Petretta, Padula (verletzt). 35. Lustenberger angeschlagen ausgeschieden. 81. Freistoss von Esposito an die Lattenoberkante. YB-Debüts für Varga und Amenda.

Verwarnungen:

43. Lefort (Foul). 78. Frei (Foul).

Platzverweise:
60. Burger (54. Foul / 60. Foul). 80. Garcia (55. Foul / 80. Foul).