06.02.22 St. Gallen - YB 3:3 (0:2)

YB lag nach 50 Minuten in St. Gallen mit 3:0 in Führung und musste zum Schluss dennoch nur mit einem Punkt vorliebnehmen. In der Nachspielzeit gelang den Ostschweizern der Ausgleich.


***

Als Jordy Siebatcheu kurz nach der Pause mit einem tollen Kopfball zum 3:0 getroffen hatte, sah es für unsere Mannschaft beim schwierigen Auswärtsspiel in St. Gallen sehr gut aus. YB war bis dahin defensiv stabil und in der Offensive effizient. Vor der Pause hatten Fassnacht (25., nach einem tollen Pass Rieders) und Siebatcheu (44, nach Vorarbeit von Fassnacht und Sierro) die beiden besten Berner Chancen verwertet. St. Gallen hatte zwar eher mehr vom Spiel, kam aber kaum zu zwingenden Gelegenheiten.

Kurz nach dem 3:0 scheiterte Siabatcheu aus kurzer Distanz an St. Gallens Goalie Zigi, verwertete den Nachschuss, vor dem er den Ball jedoch mit der Hand berührt hatte. Der Treffer zählte zurecht nicht. Eine Schlüsselszene ereignete sich nach einer Stunde: Der eingewechselte Kanga verpasste den vierten Berner Treffer und im Gegenzug traf Duah zum 1:3. Die Hoffnung des Heimteams war mit diesem Treffer wieder zurück.

Dennoch hatten die Young Boys das Geschehen in der Folge mehrheitlich im Griff, verpassten es aber, die durchaus vorhandenen Konterchancen auszuspielen. St. Gallen suchte den Weg nach vorne und kam nach 85 Minuten zum Anschlusstor, als Besio den Ball nach einem Pass von Quintillà direkt aufs Tor brachte und via Innenpfosten zum 2:3 traf.

In der 92. Minute gelang St. Gallen tatsächlich noch der Ausgleich. Duah spedierte einen Querpass von Schmidt in Richtung YB-Tor, Zesiger lenkte noch leicht ab, so dass Goalie Racioppi auf dem falschen Fuss erwischt wurde – 3:3, der Endstand in diesem verrückten Spiel in St. Gallen.

Das nächste Spiel: YB - Basel, Sonntag, 13. Februar 2022, 14:15 Uhr, Stadion Wankdorf.


Kein Sieg in St. Gallen trotz drei Scorerpunkten von Christian Fassnacht. (Foto: Keystone-SDA)

[sst][dg]
 




Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner

Aufstellung
P. Zeidler
Zigi
 
Sutter
Stergiou
Maglica
Schmidt
 
Quintillà
 
 
Görtler
Jankewitz
 
 
Von Moos
Duah
Guillemenot
 
 
 
Monteiro
Siebatcheu
 
 
 
Rieder
Sierro
Lauper
Fassnacht
 
 
Lefort
Zesiger
Lustenberger
Maceiras
 
Racioppi
 
D. Wagner
Gast-ID:1
Spieldaten

Spielort: Kybunpark

Zuschauer: 16'305

Schiedsrichter: San

Tore:

25. Fassnacht (Rieder) 0:1.
44. Siebatcheu (Fassnacht) 0:2.
50. Siebatcheu (Fassnacht) 0:3.
61. Duah 1:3.
85. Besio 2:3.
92. Duah 3:3.

Auswechslungen:

53. Toma für Jankewitz.
53. Besio für Guillemenot.
53. Stillhart für Maglica.
60. Kanga für Sierro.
65. Lungoyi für Von Moos.
74. Niasse für Monteiro.
81. Schubert für Sutter.
89. Camara für Siebatcheu.
89. Garcia für Lauper.

Ersatz:

YB: Faivre, Amenda, Blum, Sulejmani.
St. Gallen: Watkowiak, Nuhu, Ruiz, Cabral.

 

Bemerkungen:

YB ohne Von Ballmoos, Zbinden, Elia, Mambimbi, Maier, Petignat (verletzt), Moumi Ngamaleu (abwesend, Afrika-Cup). St. Gallen ohne Münst, Fazliji, Kempter, Kräuchi, Lüchinger (verletzt/krank), Babic, Diarrasouba (nicht im Aufgebot). 53. Tor von Siebatcheu wegen Handspiel aberkannt. YB-Debüt für Niasse.

Verwarnungen:

5. Guillemenot (Foul). 7. Zesiger (Foul). 44. Jankewitz (Foul). 75. Duah (Foul).