01.12.21 YB - Lugano 3:1 (0:1)

YB feiert einen wichtigen 3:1-Sieg gegen den FC Lugano. Nach unglücklichem Rückstand wendete unsere Mannschaft dank Treffern von Siebatcheu und Kanga (2) das Blatt.

***

Nach einem vielversprechenden Beginn sahen sich die Young Boys nach 27 Minuten mit einem Rückstand konfrontiert. Nachdem Mambimbi, Lauper, Aebischer, Siebatcheu und Rieder durchaus ansprechende Chancen ausgelassen hatten, brachte Lovric die Gäste mit einer der ersten Offensivaktionen in Führung. Der Mittelfeldspieler traf mit einem Freistoss zum 1:0 für Lugano.

Das Gegentor hinterliess vorerst Spuren, YB brauchte einen Moment, um wieder in die Gänge zu kommen. Kurz vor der Pause war der Ausgleich nahe, als Rieder mit einem Freistoss die Latte traf und Elias Nachschuss geblockt wurde.

Nach dem Seitenwechsel übernahmen die Young Boys sofort das Zepter. Nach rund einer Stunde stand zweimal der eingewechselte Sierro im Fokus. Zuerst setzte er einen Schuss knapp über das Tor, ehe er wenig später nach einem Corner von Sabbatini umgerissen wurde. Schiedsrichter Fähndrich schaute sich die Szene noch einmal am Bildschirm an und entschied auf Penalty. Siebatcheu verwertete souverän, YB war wieder zurück im Spiel (63.).

Mit vier Angreifern – Mambimbi, Siebatcheu, Kanga und Elia – suchte unsere Mannschaft nun den Sieg. Der kurz zuvor eingewechselte Sulejmani lancierte nach 81 Minuten mit einem tollen Zuspiel Kanga in die Tiefe, der ebenfalls eingewechselte Stürmer sorgte für die Führung. Wenig später standen die gleichen Hauptdarsteller erneut im Mittelpunkt und waren für das 3:1 zuständig. Sulejmani drosch den Ball in hohem Bogen nach vorne, Kanga düpierte die Lugano-Hintermannschaft mit einem sehenswerten Heber (87).

So gewann YB das erste Meisterschaftsheimspiel seit Ende Oktober (3:2-Sieg gegen Lausanne) mit 3:1, Captain Fabian Lustenberger feierte ein gelungenes Startelf-Comeback und in der Schlussphase kam mit Mohamed Ali Camara ein zuletzt verletzter Spieler wieder zum Einsatz.

Bereits am Samstag geht es mit einem Heimspiel weiter, zu Gast im Wankdorf wird Servette sein (4. Dezember 2021, 20:30 Uhr).


Willy Kanga (Mitte) wurde für YB mit seinen beiden Toren in den Schlussminuten zum Matchwinner. (Foro: Thomas Hodel)

[sst][dg]




Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner

Aufstellung
D. Wagner
Faivre
 
Hefti
Lauper
Lustenberger
Lefort
 
Martins
 
 
Aebischer
Rieder
 
 
Mambimbi
 
Siebatcheu
 
Elia
 
 
Celar
 
Bottani
 
Lovric
 
Custodio
 
Guidotti
 
Sabbatini
 
Lavanchy
 
 
Daprela
Ziegler
Hajrizi
 
 
Saipi
 
M. Croci-Torti
Gast-ID:75
Spieldaten

Spielort: Stadion Wankdorf

Zuschauer: 19'973

Schiedsrichter: Fähndrich

Tore:

27. Lovric 0:1.
63. Siebatcheu (Foulpenalty) 1:1.
81. Kanga (Sulejmani) 2:1.
87. Kanga (Sulejmani) 3:1.

Auswechslungen:

57. Maceiras für Hefti.
57. Sierro für Rieder.
57. Kanga für Martins.
61. Facchinetti für Guidotti.
72. Amoura für Bottani.
80. Sulejmani für Mambimbi.
80. Camara für Lustenberger.
81. Lungoyi für Celar.
81. Yuri für Custodio.

Ersatz:

YB: Zbinden, Bürgy, Jankewitz, Maier.
Lugano: Baumann, Monzialo, Abubakar, Srdic, N. Muci.

 

Bemerkungen:

YB ohne Moumi Ngamaleu (gesperrt), Von Ballmoos, Garcia, Fassnacht, Petignat, Nsame, Monteiro, Zesiger (verletzt/rekonvaleszent), Spielmann, Toure und Ammeter (nicht im Aufgebot). Lugano ohne A. Muci, Osigwe, Mahmoud (verletzt) und Maric (krank). 41. Freistoss von Rieder an die Latte. Gelb Monzialo (Ersatzspieler, Unsportlichkeit).

Verwarnungen:

45+1. Aebischer (Unsportlichkeit). 45+1. Hajrizi (Foul). 45+1. Monzialo (Ersatzspieler, Unsportlichkeit). 62. Sabbatini (Foul).