18.04.21 YB - Lugano 3:0 (1:0)

Jammerschade für die Mannschaft und ihre vielen tausend YB-Fans, dass auch an diesem 18. April 2021 keine Zuschauer im Wankdorfstadion sein durften: Es war der Tag des 15. Titelgewinns des BSC Young Boys, der mit einer meisterlichen Leistung mit einem diskussionslosen 3:0 gegen den FC Lugano zur Tatsache gemacht wurde.

Mann des Spiels war (auch diesmal) Goalgetter Jean-Pierre Nsame. «Schämpu», wie ihn die Fans liebevoll nennen, schoss alle drei YB-Treffer – womit er wiederum die alleinige Führung in der Torschützenliste der Super League übernahm. Beim 1:0 in der 39. Minute leisteten Ulisses Garcia und Nicolas Moumi Ngamaleu die Vorarbeit. Auch beim 2:0 war Moumi Ngamaleu der Assistgeber, zuvor hatten Sierro und Aebischer die Aktion vorbereitet. Das Tor zum Hattrick schliesslich erzielte Nsame mit einem präzisen Penalty, nachdem Zesiger im Lugano-Strafraum gefoult worden war. Ein weiterer Treffer des Kameruners war wegen eines Fouls übrigens nicht anerkannt worden.

Insgesamt zeigten die Young Boys auch in Abwesenheit des gesperrten Lustenberger eine konzentrierte Mannschaftsleistung. Der FC Lugano, immerhin noch im Rennen um einen Platz im Europacup, hielt lange gut mit, musste aber schliesslich die Überlegenheit der meisterlichen Berner anerkennen.

Gemessen an den herausgespielten Torchancen hätte YB noch deutlicher gewinnen können. Sieben Runden vor Schluss steht YB als Schweizermeister fest. Der FC Basel als erster Verfolger liegt bereits 24 Punkte zurück.


Das erste Meisterbild. (Foto: Thomas Hodel)

[cb][dg][sst]




Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner

Aufstellung
G. Seoane
Von Ballmoos
 
Hefti
Camara
Zesiger
Garcia
 
 
Moumi N.
Sierro
Aebischer
Sulejmani
 
 
 
Siebatcheu
Nsame
 
 
 
 
Gerndt
Abubakar
 
 
 
Lovric
 
Custodio
 
 
Facchinetti
 
Sabbatini
 
Opara
 
 
Ziegler
Maric
Kecskes
 
 
Osigwe
 
M. Jacobacci
Gast-ID:75
Spieldaten

Spielort: Stadion Wankdorf

Zuschauer: keine (Corona-Pandemie)

Schiedsrichter: Schnyder

Tore:

39. Nsame (Moumi Ngamaleu) 1:0.
68. Nsame (Moumi Ngamaleu) 2:0.
76. Nsame (Foulpenalty) 3:0.

Auswechslungen:

65. Spielmann für Sulejmani.
65. Mambimbi für Siebatcheu.
66. Lungoyi für Facchinetti.
66. Macek für Custodio.
66. Ardaiz für Gerndt.
72. Lauper für Sierro.
72. Fassnacht für Moumi Ngamaleu.
76. Guidotti für Sabbatini.
76. Lefort für Garcia.
88. Monzialo für Abubakar.

Ersatz:

YB: Faivre, Martins.
Lugano: Soldini, Daprela.

 

Bemerkungen:

YB ohne Lustenberger (gesperrt), Petignat (verletzt), Gaudino, Elia, Maceiras, Neuenschwander (nicht im Aufgebot), Rieder, Maier (U21). Lugano ohne Covilo, Lavanchy (gesperrt), Guerrero, Bottani, Oss, Baumann (verletzt). 56. Nsames Kopftor wegen Foul aberkannt. 88. Tor von Fassnacht wegen Offside aberkannt.

Verwarnungen:

29. Nsame (Foul). 91. Lungoyi (Foul).