04.04.21 Sion - YB 0:3 (0:0)

Drei Treffer in der Schlussphase führten zum Sieg der Young Boys in Sion. Nsame, Spielmann und Moumi Ngamaleu waren die Torschützen beim 3:0-Sieg im Tourbillon.

***

YB hätte zur Pause in Sion führen können. Das Team von Gerry Seoane war überlegen und kam nach 17 Minuten gleich zu drei guten Chancen. Zuerst wurde Elias Schuss von Ndoye geblockt, dann war zweimal Goalie Fayulu zur Stelle. Er lenkte Sulejmanis listige Flanke um den Pfosten, nach dem folgenden Corner wehrte der Sittener Schlussmann den Kopfball von Lustenberger ab. Die beste Chance vergab aber Fassnacht, als er nach 35 Minuten und einem Doppelpass mit Nsame alleine vor Fayulu scheiterte.

Nach der Pause verlor die Partie an Fahrt. Sion kam mit YB besser zurecht und wäre nach 50 Minuten beinahe in Führung gegangen. Nach einem Fehlpass in der Berner Abwehr kam Araz zum Schuss, Von Ballmoos wehrte vorerst ab und Aebischer schlug den Ball dann vor dem Überqueren der Torlinie weg. Wenig später lenkte Von Ballmoos eine Flanke entscheidend ab, so dass Karlen nicht zum Abschluss kam. In dieser Phase mussten die Young Boys das Glück in Anspruch nehmen.

Gegen Ende des Spiels erhöhte YB die Kadenz wieder. Und wie. Aebischer stand am Ursprung des Führungstreffers. Er setzte sich im Mittelfeld energisch und gekonnt durch, lancierte Nsame ideal und der Topscorer traf mit einem trockenen Schuss ins Netz (86.).

In der Folge schossen die Berner noch zwei weitere Tore. Der eingewechselte Spielmann verwertete einen Penalty souverän zum 2:0 (nach einem Foul von Theler an Nsame), wenig später traf Moumi Ngamaleu (ebenfalls eingewechselt) nach einem Konter und der Vorarbeit von Nsame zum 3:0.

Das nächste Spiel: Schweizer Cup, St. Gallen - YB, Donnerstag, 8. April 2021, 18:00 Uhr.


Nsame bedankt sich bei Vorbereiter Aebischer. (Bild: Keystone-SDA)

[sst][dg]




Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner

Aufstellung
M. Walker
Fayulu
 
Martic
Bamert
Ndoye
Abdellaoui
 
 
Tosetti
Baltazar
Grgic
Tupta
 
 
 
Uldrikis
Karlen
 
 
 
 
Nsame
Elia
 
 
 
Sulejmani
Lauper
Aebischer
Fassnacht
 
 
Lefort
Lustenberger
Camara
Hefti
 
Von Ballmoos
 
G. Seoane
Gast-ID:1
Spieldaten

Spielort: Tourbillon

Zuschauer: keine (Corona-Pandemie)

Schiedsrichter: Bieri

Tore:

86. Nsame (Aebischer) 0:1.
91. Spielmann (Foulpenalty) 0:2.
92. Moumi Ngamaleu (Nsame) 0:3.

Auswechslungen:

46. Iapichino für Abdellaoui.
46. Araz für Tupta.
61. Garcia für Lefort.
61. Sierro für Lauper.
61. Moumi Ngamaleu für Sulejmani.
69. Siebatcheu für Elia.
69. Spielmann für Fassnacht.
71. Theler für Tosetti.
71. Rodrigues für Baltazar.
76. Hoarau für Karlen.

Ersatz:

YB: Faivre, Zesiger.
Sion: Buchard, Lacroix.

 

Bemerkungen:

YB ohne Maceiras (gesperrt), Petignat (verletzt), Gaudino, Mambimbi, Maier, Martins, Rieder und Neuenschwander (nicht im Aufgebot). Sion ohne Fickentscher, Kabashi, Ruiz, Wesley, Clemenza, Doldur, Zock und Khasa (alle verletzt). 88. Martic angeschlagen ausgeschieden, Sion danach zu zehnt.

Verwarnungen:

19. Lauper (Foul). 45. Baltazar (Foul). 53. Camara (Foul). 57. Grgic (Foul). 76. Hefti (Foul). 78. Lustenberger (Foul).