20.01.21 Lugano - YB 0:2 (0:0)
Auswärtssieg zum Jahresauftakt: Nach Toren von Fassnacht und Nsame in der zweiten Halbzeit kommt YB zu einem 2:0-Sieg in Lugano.

***

In der ersten Halbzeit entwickelte sich eine eher zähe Partie. Zweikämpfe und viel Laufarbeit dominierten das Geschehen, Chancen blieben Mangelware. Die beste Gelegenheit bis zur Pause hatte Lugano. Guerrero scheiterte nach einem Pass von Bottani am starken Von Ballmoos.

Nach dem Seitenwechsel rissen die Young Boys das Spieldiktat an sich und gingen nach 55 Minuten in Führung. Fassnacht lenkte eine Flanke von Sulejmani mit dem Aussenrist aus rund 11 Metern in die rechte Ecke ab.

Der Treffer veränderte das Geschehen auf dem Platz, Lugano war nun gefordert. Und beinahe gelang Bottani nach 61 Minuten der Ausgleich. Der Lugano-Angreifer lief alleine aufs YB-Tor zu und schoss knapp rechts vorbei. Wenig später war wieder YB gefährlich, als Nsames Kopfball auf der Latte landete.

Eine Viertelstunde vor Schluss fiel die Entscheidung. Elia setzte sich auf der rechten Seite sehenswert durch, spielte den Ball clever in die Gefahrenzone und Nsame hatte am hinteren Pfosten keine Mühe, das 2:0 zu erzielen.

Dabei blieb es. YB liess in der Schlussphase nichts mehr zu und holt in Lugano drei Punkte.

Highlights
Die YB-Tore im Video
Matchcenter

[sst][dg]
 


Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner

Aufstellung
M. Jacobacci
Baumann
 
 
Kecskes
Maric
Daprela
 
 
Covilo
Lavanchy
 
 
Guerrero
 
Sabbatini
Custodio
 
 
 
Gerndt
Bottani
 
 
 
 
Elia
Nsame
 
 
 
Sulejmani
Lustenberger
Aebischer
Fassnacht
 
 
Lefort
Zesiger
Camara
Hefti
 
Von Ballmoos
 
G. Seoane
Gast-ID:1
Spieldaten

Spielort: Cornaredo

Zuschauer: keine (Corona-Krise)

Schiedsrichter: Schärer

Tore:

55. Fassnacht (Sulejmani) 0:1.
75. Nsame (Elia) 0:2.

Auswechslungen:

72. Mambimbi für Sulejmani.
73. Abubakar für Bottani.
81. Siebatcheu für Nsame.
81. Gaudino für Fassnacht.
85. Lungoyi für Custodio.
85. Ardaiz für Gerndt.
85. Macek für Kecskes.
89. Spielmann für Elia.
89. Maceiras für Hefti.

Ersatz:

YB: Faivre, Bürgy.
Lugano: Soldini, Centinaro, Facchinetti.

 

Bemerkungen:

YB ohne Petignat, Sierro, Martins (alle verletzt/rekonvaleszent), Garcia, Moumi Ngamaleu, Rieder, Lauper, Maier und Neuenschwander (nicht im Aufgebot). Lugano ohne Lovric (gesperrt), Guidotti, Osigwe und Oss (alle verletzt). 63. Kopfball von Nsame an die Latte.

Verwarnungen:

18. Covilo (Foul). 54. Bottani (Reklamieren). 89. Aebischer (Foul).