29.11.20 Lausanne - YB 0:3 (0:1)

Verdienter YB-Erfolg im neuen Bijou «Stade de la Tuilière» in Lausanne. Vor der Pause brachte Lefort die Young Boys in Führung, nach dem Seitenwechsel liess YB nichts anbrennen und schoss mit Mambimbi und kurz vor Schluss Nsame zwei weitere Tore.

***

Die erste Halbzeit verlief intensiv und recht ausgeglichen. Zweimal kam das Heimteam mit Guessand beinahe zu einem Torerfolg. In der 23. Minute strich der Ball knapp am weiteren Pfosten vorbei, kurz vor der Pause scheiterte der Stürmer an YB-Goalie Von Ballmoos. Zu diesem Zeitpunkt lag YB mit acht neuen Spielern in der Startelf aber bereits in Führung. Jordan Lefort hatte unsere Mannschaft mit einem tollen Rechtsschuss in die linke hohe Ecke in Führung gebracht (30.). Der Torschütze hatte den Angriff mit einem Seitenwechsel auf Sulejmani selber initiiert und kam nach einer tollen Kombination über Maceiras und Aebischer zum erfolgreichen Abschluss. Es war das erste Tor im neuen Lausanner Schmuckstück und auch der erste Treffer für Lefort im YB-Trikot.

Kurz nach der Pause erzielte Mambimbi nach einem Corner bald das 2:0. Gaudino hatte den Eckball zur Mitte geschlagen, der auffällige Siebatcheu den Ball mit dem Kopf auf das Tor gebracht. Mambimbi war – ebenfalls mit dem Kopf – nach dem Abpraller von Lausanne-Goalie Diaw zur Stelle (53.).

Drei Minuten später lag der Ball erneut im Netz. Siebatcheu hatte sich toll durchgesetzt und getroffen – doch er hatte den Ball kurz mit der Hand berührt und so wurde das Tor durch den VAR aberkannt.

Auf Seiten der Lausanner verpassten in der Folge Turkes und Zekhnini das mögliche Anschlusstor. Nach einem weiteren aberkannten Tor (Fassnacht, Offside), war es der eingewechselte Nsame, der einen schönen Angriff über Fassnacht und Moumi Ngamaleu vollendete und zum 3:0-Endstand traf (86.).

Das nächste Spiel: AS Roma - YB, Donnerstag, 3. Dezember 2020, 21:00 Uhr.



Lefort freut sich über sein erstes YB-Tor, mit ihm Zesiger und Siebatcheu. (Bild: Keystone-SDA)

[sst][dg]
 




Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner

Aufstellung
G. Contini
Diaw
 
 
Jenz
E. Monteiro
Loosli
 
 
Boranijasevic
Puertas
Kukuruzovic
Flo
 
Brazão
 
 
Turkes
Guessand
 
 
 
 
Mambimbi
Siebatcheu
 
 
 
Sulejmani
Sierro
Aebischer
Gaudino
 
 
Lefort
Zesiger
Camara
Maceiras
 
Von Ballmoos
 
G. Seoane
Gast-ID:1
Spieldaten

Spielort: Stade de la Tuilière

Zuschauer: Keine (Coronakrise)

Schiedsrichter: Jaccottet

Tore:

30. Lefort (Aebischer) 0:1.
53. Mambimbi (Siebatcheu) 0:2.
86. Nsame (Moumi Ngamaleu) 0:3.

Auswechslungen:

56. Bürgy für Camara.
57. Zekhnini für Flo.
57. Geissmann für Guessand.
59. Zohouri für Brazão.
68. Moumi Ngamaleu für Mambimbi.
68. Fassnacht für Sulejmani.
74. Da Cunha für Turkes
74. Bares für Kukuruzovic.
82. Rieder für Sierro.
82. Nsame für Gaudino

Ersatz:

YB: Faivre, Hefti.
Lausanne: Castella, Schneuwly.

 

Bemerkungen:

YB ohne Lauper, Lustenberger, Martins, Petignat, Spielmann (alle verletzt), Elia, Garcia, Maier, Seydoux, Seferi und Neuenschwander (nicht im Aufgebot). Lausanne ohne Schmidt (verletzt), Thomas, Koura, Rapp, Tsoungui, Gétaz, Nanizayamo, Lukembila und J. Monteiro (alle nicht im Aufgebot). 56. Tor von Siebatcheu wegen Hands durch VAR aberkannt. 85. Tor von Fassnacht wegen Offside aberkannt.

Verwarnungen:

33. Puertas (Foul). 48. Sulejmani (Foul). 55. Brazão (Foul). 64. Maceiras (Foul).