29.10.20 CFR Cluj - YB 1:1 (0:0)
Erster Punktgewinn in der Europa-League-Gruppenphase 2020/21 für YB: Beim 1:1 in Cluj sorgte Christian Fassnacht nach unglücklichem Rückstand mit seinem Tor in der 69. Minute für den Ausgleich.

***

Es war ein umkämpftes Spiel in Cluj-Napoca, mit wenigen spielerischen Höhepunkten. YB war über die gesamte Spielzeit gesehen das bessere Team, konnte aber die Vorteile zu wenig nutzen. In der Phase vor der Pause kam unsere Mannschaft zu einigen guten Szenen, Moumi Ngamaleu verpasste die beste Möglichkeit in der 37. Minute mit einem Abschluss aus spitzem Winkel.

Etwas mehr als eine Stunde war gespielt, da geriet YB unglücklich in Rückstand. Nach einem Corner brachten die Gelbschwarzen den Ball nicht weg, letztlich traf Rondon mit einem abgelenkten Schuss zur Führung für den Eisenbahner-Fussballclub Cluj.

Glücklicherweise liess sich das Team von Gerry Seoane aber nicht beirren und nahm das Heft sofort wieder in die Hand. Nach einem weiten Einwurf von Maceiras und einer Kopfballverlängerung von Nsame lag der Ball vor den Füssen von Fassnacht, der mit dem linken Fuss den Ball in die rechte Torecke schoss (69.).

In der Schlussphase versuchten die Young Boys einiges, um mit drei Punkten aus Cluj abreisen zu können. Es reichte aber letztlich nicht zum "Lucky Punch", immerhin gab es den ersten Punkt in der diesjährigen Gruppenphase.

Highlights
Interviews
Matchcenter


Torschütze Fassnacht und Garcia nach dem Ausgleich. (Bild: Keystone-SDA/EPA, Robert Ghement)

[sst][dg]
 


Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner

Aufstellung
D. Petrescu
Balgradean
 
Susic
Vinicius
Burca
Camora
 
 
Hoban
Djokovic
 
 
Rondon
Paun
Deac
 
Debeljuh
 
 
 
Nsame
Elia
 
 
 
Moumi N.
Aebischer
Lustenberger
Fassnacht
 
 
Maceiras
Zesiger
Camara
Hefti
 
Von Ballmoos
 
G. Seoane
Gast-ID:1
Spieldaten

Stadion: Dr. Constantin Radulescu

Zuschauer: 0

Schiedsrichter: Nyberg (SWE)

Tore:

62. Rondon 1:0.
69. Fassnacht (Nsame) 1:1.

Auswechslungen:

14. Manea für Vinicius.
46. Omrani für Debeljuh.
63. Gaudino für Elia.
63. Garcia für Hefti.
63. Chipciu für Deac.
74. Sierro für Camara.
74. Siebatcheu für Moumi Ngamaleu.
74. Sulejmani für Aebischer.
79. Itu für Hoban.
79. Pereira für Paun.

Ersatz:

YB: Faivre, Neuenschwander, Bürgy, Mambimbi, Lefort, Rieder.
CFR Cluj: Sandomierski, Ciobotariu, Latovlevici, Joca, Cârnat.

 

Bemerkungen:

YB ohne Martins, Lauper, Spielmann, Petignat (verletzt), Maier, Seydoux und Seferi (nicht im Aufgebot).

Verwarnungen:

22. Debeljuh (Unsportlichkeit). 74. Aebischer (Foul). 82. Djokovic (Foul).