25.10.20 YB - Luzern 2:1 (0:1)
Leider keine Zuschauer, aber trotzdem eine konzentrierte und geduldige Leistung der Young Boys. Der 2:1-Sieg gegen den recht stabilen FC Luzern bringt unsere Berner Mannschaft wieder an die Tabellenspitze der Raiffeisen Super League.

***

Wie oft in jüngster Zeit brauchte YB – nach einer starken Startphase mit ungenutzten Torchancen – Geduld, um im Angriffsspiel die richtigen Lösungen zu finden. Die Aufgabe wurde noch dadurch erschwert, als dass die Luzerner bei einem ihrer Entlastungsangriffe in der 19. Minute überraschend in Führung gegangen waren: Lefort traf bei einer Abwehraktion Luzerns Knezevic am Fuss – der Schiedsrichter entschied sofort auf Penalty, den Marvin Schulz souverän verwandelte.

Nun begann die mühsame YB-Suche nach Lösungen. Sie zog sich gegen die aufsässigen und gut organisierten Luzerner bis weit in die zweite Halbzeit hin. Schliesslich sorgte Meschack Elia (58. Minute) mit einer wunderschönen Volleyabnahme für das längst verdiente 1:1. Kurz zuvor hatte Trainer Seoane dem Berner Angriffsspiel mit der Einwechslung insbesondere Fassnachts neuen Schwung verliehen.

Dies nutzte YB in der Folge zu weiteren Chancen und vor allem zum sehenswerten 2:1-Siegestreffer nach 69 Minuten: Tolle Vorarbeit Moumi Ngamaleu – Kopfballtor Nsame.

Die drei Punkte liessen sich die Berner, die im Vergleich zum jüngsten Europa-League-Match fünf neue Spieler in der Startformation hatten, nicht mehr entgehen.

Weiter geht es in der Europa League mit dem Auswärtsspiel gegen Cluj (Donnerstag, 29. Oktober 2020, 21:00 Uhr).

Highlights
Pressekonferenz
Interviews
Die YB-Tore im Video
Matchcenter
Second Screen
Fotogalerie


Meschack Elia schoss mit einer herrlichen Direktabnahme den zwischenzeitlichen Ausgleich. (Bild: Thomas Hodel)

[cb][sst][dg]
 


Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner

Aufstellung
G. Seoane
Von Ballmoos
 
Hefti
Camara
Zesiger
Lefort
 
 
Moumi N.
Aebischer
Lustenberger
Sulejmani
 
 
 
Nsame
Elia
 
 
 
Sorgic
 
Ugrinic
Schaub
Tasar
 
 
Ndenge
Carbonell
 
 
Sidler
Knezevic
Alves
Schulz
 
Müller
 
F. Celestini
Gast-ID:10
Spieldaten

Stadion: Wankdorf

Zuschauer: 0

Schiedsrichter: Schärer

Tore:

19. Schulz (Foulpenalty) 0:1.
58. Elia (Nsame) 1:1.
69. Nsame (Moumi Ngamaleu) 2:1.

Auswechslungen:

46. Frydek für Schulz.
56. Fassnacht für Sulejmani.
56. Maceiras für Lefort.
65. Nsiaye für Sorgic.
70. Gaudino für Aebischer.
70. Siebatcheu für Elia.
74. Alounga für Tasar.
82. Emini für Carbonell.
85. Rieder für Nsame.

Ersatz:

YB: Faivre, Mambimbi
Luzern: Zibung, Bürki, Lang.

 

Bemerkungen:

YB ohne Sierro (gesperrt), Martins, Lauper, Petignat, Spielmann (alle verletzt), Bürgy, Garcia, Maier, Neuenschander, Seydoux und Seferi (nicht im Aufgebot). Luzern ohne Schürpf, Grether, Alabi, Schwegler, Burch und Binous (alle verletzt). Spiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit (Corona-Pandemie).

Verwarnungen:

32. Carbonell (Foul). 45. Tasar (Reklamieren). 60. Camara (Foul). 85. Nsame (Unsportlichkeit).