19.09.20 YB - Zürich 2:1 (1:1)
Gegen den aufsässigen FC Zürich gelang dem BSC Young Boys zum Saisonauftakt der erhoffte Sieg. Er fiel mit 2:1 recht knapp aus, aber er war – gemessen an den Torchancen und der klaren Feldüberlegenheit – hochverdient. Mambimbi und Fassnacht schossen die beiden Berner Tore.

***

Aufgrund der Verletztenliste (neuerdings mit Aebischer, Martins, Spielmann, Von Ballmoos) musste sich Seoanes Mannschaft zuerst einmal finden. Es war ein recht schwieriges Unterfangen, weil der FC Zürich mit einem Konter durch Kololli bereits in der 5. Minute den Führungstreffer erzielte. YB erholte sich von diesem Schock aber gut und prägte im 4-4-2-System und Captain Lustenberger im Mittelfeld das Geschehen über weite Strecken. Es mangelte vor der Pause auch nicht an guten Berner Torchancen: Pech (etwa bei einem tollen Kopfball Fassnachts ans Lattenkreuz) und FCZ-Goalie Brecher sorgten freilich dazu, dass es bis zur Pause nur 1:1 stand.

Auch in der zweiten Halbzeit machten es die Zürcher den Young Boys nicht leicht. Von YB war Geduld und Konzentration gefragt – und schliesslich ging die Rechnung nach dem sehenswerten 2:1 nach 69 Minuten auch auf. Schliesslich brachten die Berner den angestrebten Sieg nicht gerade locker, aber doch sicher über die Distanz. Beide Teams beendeten das Spiel dezimiert: Kryeziu und Zesiger sahen jeweils nach Fouls die gelbrote Karte.

Punktemässig ist der Start geglückt, weiter geht es am nächsten Samstag, 26. September 2020, mit dem Auswärtsspiel in Sion.

Highlights
Die Tore des Spiels
Interviews mit Hefti und Faivre
Pressekonferenz
Matchcenter
YB TV Second Screen
Fotogalerie


Christian Fassnachts 2:1-Siegestreffer im Bild von unserem Fotografen Thomas Hodel.

[cb][sst]

 


Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner

Aufstellung
G. Seoane
Faivre
 
Hefti
Camara
Zesiger
Garcia
 
 
Fassnacht
Lustenberger
Sierro
Moumi N.
 
 
 
Mambimbi
Nsame
 
 
 
Ceesay
 
Kololli
Marchesano
Koide
 
 
Domgjoni
H. Kryeziu
 
 
Schättin
Sohm
Sobiech
Wallner
 
Brecher
 
L. Magnin
Gast-ID:8
Spieldaten

Stadion: Wankdorf

Zuschauer: 1000

Schiedsrichter: Schnyder

Tore:

5. Kololli 0:1.
24. Mambimbi (Zesiger) 1:1.
69. Fassnacht (Garcia) 2:1.

Auswechslungen:

44. Khelifi für Kololli.
59. Nathan für Koide.
73. Gaudino für Mambimbi.
85. Kramer für Ceesay.
85. Winter für Schättin.
85. Sulejmani für Moumi Ngamaleu.
85. Lefort für Garcia.
89. Elia für Fassnacht.
89. Siebatcheu für Nsame.

Ersatz:

YB: Neuenschwander, Maceiras.
Zürich: Kostadinovic, Seiler, Britto.

 

Bemerkungen:

YB ohne Aebischer, Lauper, Martins, Petignat, Spielmann, Von Ballmoos (verletzt), Maier, Obexer, Seydoux (U21), Bürgy, Seferi (nicht im Aufgebot). Zürich ohne Omeragic, Tosin, Rohner (verletzt), Janjicic (krank), Bangura, M. Kryeziu (nicht im Aufgebot). 15. Kopfball von Fassnacht ans Lattenkreuz.

Verwarnungen:

28. Ceesay (Foul). 45. FCZ-Trainer Magnin (Reklamieren).

Platzverweise:
56. H. Kryeziu (44. Foul / 56. Foul).
70. Zesiger (16. Foul / 80. Foul).