11.07.20 Basel - YB 3:2 (1:0)
Die Aufholjagd der Young Boys in Basel blieb unvollendet: Sie lagen 0:3 zurück und verloren 2:3. Miralem Sulejmani scheiterte in der 95. Minute mit einem Penalty an FCB-Goalie Jonas Omlin.

***

In der 95. Minute bot sich die Möglichkeit, die spektakuläre Aufholjagd zu krönen. Basel-Goalie Jonas Omlin hatte Jean-Pierre Nsame mit einem Foul gebremst, die Konsequenz: Penalty für YB. Miralem Sulejmani lief für die Berner an, sah seinen Schuss aber von Omlin pariert. Es war der Schlusspunkt einer höchst ereignisreichen, starken Partie.

Der Abend begann für YB verheissungsvoll. Nach 40 Sekunden bot sich Christian Fassnacht nach Vorarbeit von Moumi Ngamaleu die Chance zur Führung – er traf aber nur den Pfosten. Und so kam es, dass nicht den Gästen aus Bern, sondern den Baslern das 1:0 gelang. In der 13. Minute lancierte Afimico Pululu mit einem Steilpass Samuele Campo, der mit einem wuchtigen Schuss Torhüter David von Ballmoos überwand.

Die Young Boys, bei denen Liga-Topskorer Jean-Pierre Nsame nach zwei verbüssten Sperren in die Mannschaft zurückkehrte, sah sich mit einem hartnäckigen Gegner konfrontiert. Ihnen boten sich in einer intensiven ersten Halbzeit zwei Möglichkeiten zum Ausgleich, aber sowohl Jordan Lotomba (23.) als auch Ngamaleu (43.) verpassten das 1:1. 

Trainer Gerardo Seoane nahm für die zweiten 45 Minuten gleich drei Wechsel vor. Jordan Lefort, Meschack Elia und Miralem Sulejmani ersetzten Saidy Janko, Gianluca Gaudino sowie Nicolas Moumi Ngamaleu. Aber die Fortsetzung misslang trotzdem: Der Brasilianer Cabral realisierte nach einer Hereingabe von Valentin Stocker das 2:0 (48.). Es kam noch ärger für YB. In der 61. Minute erhöhte Cabral auf 3:0, erneut leistete Stocker die Vorarbeit.

Aber die Berner meldeten sich zurück. Zuerst erzielte Nsame seinen 24. Saisontreffer (66.), vier Minuten später verkürzte Fassnacht (auf Zuspiel von Michel Aebischer) auf 2:3. Das Team präsentierte sich entschlossener, es bäumte sich auf und näherte sich dem 3:3 vor allem mit Sulejmani. Er sah seinen Schuss aber von Omlin abgewehrt (71.). Die Schlussphase musste YB in Unterzahl bestreiten. Aebischer sah wegen einer angeblichen Schwalbe die Gelb-Rote Karte (81.). Allerdings zeigten die TV-Bilder deutlich, dass der YB-Mittelfeldspieler von Eray Cömert am Fuss getroffen worden war und gewiss keine Schwalbe fabriziert hatte.

YB resignierte trotzdem nicht, griff an, selbst Goalie von Ballmoos schaltete sich nach einem Corner ein. Und schliesslich kam diese Aktion in der 95. Minute. Aber es sollte nicht sein: Sulejmani brachte den Ball nicht an Omlin vorbei. Der Leader verlor nach vier Spielen mit zehn Punkten erstmals wieder.

Weiter geht es am Mittwoch im Wankdorf mit dem Heimspiel gegen Servette (15.07.2020, 20:30 Uhr).

Highlights
Matchcenter


Abschlussversuch von Moumi Ngamaleu. (Bild: Keystone-SDA)

[pd][aw]


Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner

Aufstellung
M. Koller
Omlin
 
Widmer
Cömert
Alderete
Petretta
 
 
Xhaka
Frei
 
 
Pululu
Campo
Stocker
 
Cabral
 
 
Nsame
Moumi N.
 
 
Fassnacht
 
Gaudino
Aebischer
 
 
Lustenberger
 
Lotomba
Zesiger
Camara
Janko
 
Von Ballmoos
 
G. Seoane
Gast-ID:1
Spieldaten

Stadion: St. Jakob Park

Zuschauer: 1000

Schiedsrichter: Schärer

Tore:

13. Campo 1:0.
48. Cabral 2:0.
61. Cabral 3:0.
65. Nsame (Sulejmani) 3:1.
69. Fassnacht (Aebischer) 3:2.

Auswechslungen:

45. Lefort für Janko.
45. Sulejmani für Gaudino.
45. Elia für Moumi Ngamaleu.
45. Riveras für Petretto.
60. Martins für Zesiger.
68. Van der Werff für Xhaka.
72. Oberlin für Pululu.
78. Spielmann für Fassnacht.
83. Ademi für Cabral.
83. Ramires für Riveros.

Ersatz:

YB: Wölfli, Bürgy.
Basel: Tushi, Nikolic.

 

Bemerkungen:

YB ohne Sierro (gesperrt), Garcia, Hoarau, Lauper, Petignat, Sörensen, Mambimbi (alle verletzt), Marzino (nicht im Aufgebot). Basel ohne Van Wolfswinkel und Zuffi (beide verletzt). 1. Pfostenschuss Fassnacht. 94. Omlin hält Foulpenalty von Sulejmani.

Verwarnungen:

23. Pululu (Foul). 32. Janko (Foul). 51. Lotomba (Foul). 55. Cömert (Foul). 76. Widmer (Foul). 94. Omlin (Foul).

Platzverweis:
80. Aebischer (49. Foul / 80. Unsportlichkeit).