08.07.20 YB - Thun 4:0 (1:0)
YB zeigte von Beginn weg eine engagierte Leistung und wurde vor dem Pausenpfiff endlich belohnt. Moumi traf per Penalty. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Sulejmani mit einem Doppelschlag auf 3:0 (Foulpenalty und nach tollem Assist von Elia), ehe Gaudino den Schlusspunkt setzte.

***

Ein hochverdienter Sieg gegen den Kantonsrivalen, wobei es für die stets konzentriert agierende YB-Mannschaft einer guten Portion Geduld erforderte, um der Partie resultatmässig die richtige Richtung zu geben. Im furiosen Finale hätten die Young Boys bei optimaler Chancenauswertung gut und gerne noch zwei oder drei Treffer mehr erzielen können.

Aber auch das 4:0 war für YB ein gutes Resultat: Es zementierte den elften Heimsieg in Serie – eine unglaubliche Bilanz im heimischen Stadion, wobei die Publikumsunterstützung infolge Corona-Beschränkung ja nach wie vor unterdurchschnittlich sein muss. Die Zuschauer aber sorgten wie schon jüngst gegen den FCZ, Xamax und Lugano für den willkommenen Heimvorteil.

YB agierte im Spiel gegen den FC Thun diesmal mit einer Dreier-Abwehr und verschaffte sich so eine klare Überlegenheit in der Defensive. An Torchancen mangelte es ebenfalls nicht, im Abschlussbereich freilich blieb der Erfolg vorerst aus. Zwei Penaltytreffer (Moumi Ngamaleu und Sulejmani) ebneten den immer stärker werdenden Gelbschwarzen schliesslich den Weg zum klaren Erfolg.

Glück und Pech waren bei den zwei routiniertesten YB-Spielern nahe beieinander: Während sich Supertechniker Sulejmani als zweifacher Torschütze feiern lassen durfte, musste Hoarau - kurz nach einem gut getretenen Freistoss - verletzt frühzeitig vom Feld. Sein Ersatz: Sulejmani….

Highlights
Interviews
Pressekonferenz
Die YB-Tore im Video
Matchcenter
Fotogalerie


Miralem Sulejmanis Penalty zum 2:0. (Bild: Stefan Wermuth)

[cb][sst]


Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner

Aufstellung
G. Seoane
Von Ballmoos
 
 
Bürgy
Lustenberger
Zesiger
 
 
Lotomba
Sierro
Aebischer
Lefort
 
 
Fassnacht
 
Moumi N.
 
 
Hoarau
 
 
 
Bandé
Munsy
 
 
Castroman
 
Hasler
 
Karlen
 
Bertone
 
Hefti
Stillhart
Havenaar
Glarner
 
Faivre
 
M. Schneider
Gast-ID:39
Spieldaten

Stadion: Stadion Wankdorf

Zuschauer: 1000

Schiedsrichter: Fähndrich

Tore:

45. Moumi Ngamaleu (Handspenalty) 1:0.
51. Sulejmani (Foulpenalty) 2:0.
71. Sulejmani (Elia) 3:0.
90. Gaudino (Elia) 4:0.

Auswechslungen:

34. Sulejmani für Hoarau.
59. Gaudino für Moumi Ngamaleu.
59. Elia für Lustenberger.
59. Janko für Lefort.
59. Fatkic für Bertone.
59. Tosetti für Karlen.
65. Chihadeh für Munsy.
72. Kablan für Hefti.
72. Ahmed für Castroman.
76. Martins für Aebischer.

Ersatz:

YB: Wölfli, Camara.
Thun: Hirzel, Joss.

 

Bemerkungen:

YB ohne Nsame (gesperrt), Garcia, Lauper, Petignat, Sörensen (verletzt), Mambimbi, Spielmann und Marzino (nicht im Aufgebot). Thun ohne Roth (gesperrt), Rapp, Sutter, Salanovic (verletzt). 34. Hoarau mit Wadenverletzung ausgeschieden.

Verwarnungen:

35. Sierro (Foul). 45. Glarner (Hands). 68. Chihadeh (Foul).

Platzverweis:
50. Bandé (16. Foul / 50. Foul)