16.02.20 Lugano - YB 2:1 (1:0)
YB gelang in Lugano wenig. Das Heimteam ging in der ersten Halbzeit durch Holender in Führung, Gerndt schoss in der Schlussphase das 2:0. Der Anschlusstreffer durch YB-Nachwuchsspieler und Super-League-Debütant Ballet kam zu spät.

***

Nach 17 Minuten übernahm Luganos Hollender im Mittelfeld den Ball und fand viel freien Raum vor sich. Mit einem präzisen Schuss bezwang er YB-Goalie Von Ballmoos zum 1:0.

In der Folge war meistens YB in Ballbesitz, doch Lugano liess kaum etwas zu. Geschickt stoppten sie immer wieder die Aktionen der Berner, die kaum Lücken fanden und keine zündenden Ideen hatten.

Die beste Aktion der Young Boys vor der Pause besassen Aebischer und Fassnacht, letztlich landete der Ball in der Armen von Lugano-Goalie Baumann.

Nach dem Seitenwechsel flogen zwei Schüsse von Aebischer am Tor vorbei, während Lugano nach einem Konter mit Lovric gefährlich wurde. Später strich ein Kopfball von Holender knapp am Tor vorbei.

YB konnte die statistische Überlegenheit (61% Ballbesitz) nicht ausnutzen und kassierte in der 84. Minute gar den zweiten Treffer, als Gerndt entwischte. Der Stürmer sah wenig später die gelbrote Karte, YB konnte in der Schlussphase in Überzahl agieren.

Nach Vorarbeit von Gaudino und Sulejmani brachte Nachwuchsstürmer und Super-League-Debütant Ballet YB heran, zu mehr reichte es aber nicht mehr (90.).

Weiter geht es am nächsten Sonntag, 23. Februar 2020, mit dem Auswärtsspiel in St. Gallen (16:00 Uhr).

Highlights
Interview mit Fabian Lustenberger
Das YB-Tor im Video
Matchcenter


Martins im Duell mit Lovric. (Bild: Keystone-SDA)

[sst]


Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner

Aufstellung
M. Jacobacci
Baumann
 
Yao
Sulmoni
Daprela
Lavanchy
 
Covilo
 
Holender
Lovric
Custodio
Aratore
 
Gerndt
 
 
 
Hoarau
Mambimbi
 
 
 
Fassnacht
Martins
Aebischer
Spielmann
 
 
Garcia
Lefort
Lustenberger
Janko
 
Von Ballmoos
 
G. Seoane
Gast-ID:1
Spieldaten

Stadion: Cornaredo

Zuschauer: 3122

Schiedsrichter: Horisberger

Tore:

17. Holender 1:0.
84. Gerndt 2:0.
90. Ballet (Sulejmani) 2:1.

Auswechslungen:

46. Sulejmani für Spielmann.
69. Lungoyi für Holender.
78. Selasi für Aratore.
78. Gaudino für Martins.
78. Ballet für Janko.
92. Kecskes für Lovric.

Ersatz:

YB: Wölfli, Bürgy, Zesiger, Petignat.
Lugano: Da Costa, Sasere, Piazza, Jovanovic.

 

Bemerkungen:

YB ohne Moumi Ngamaleu, Nsame (beide gesperrt), Camara, Lauper, Lotomba, Sierro, Sörensen (alle verletzt/rekonvaleszent) und Marzino (nicht im Aufgebot). Lugano ohne Maric, Sabbatini, Obexer, Rodriguez, Bottani, Guidotti und Macek (alle verletzt).

Verwarnungen:

25. Holender (Foul). 29. Covilo (Foul). 54. Aratore (Unsportlichkeit). 76. Lefort (Foul).

Platzverweis:
88. Gerndt (gelbrote Karte; 37./88. Foul)