10.11.19 YB - St. Gallen 4:3 (2:2)
Nach Toren von Zesiger (2), Fassnacht und Nsame entscheiden die Young Boys das abwechslungsreiche und turbulente Spitzenspiel gegen St. Gallen mit 4:3 für sich und verteidigen den Platz an der Tabellenspitze.

***

Die Gäste starteten furios und gingen bereits nach vier Minuten in Führung. Babic verwertete ein Zuspiel von Hefti. Beinahe wäre dem Torschützen wenig später der zweite Treffer gelungen, sein Schuss landete an der Lattenunterkante (7.). Bevor YB nach und nach ins Spiel fand, besassen die St. Galler eine weitere Top-Chance. Lustenberger und Von Ballmoos retteten in extremis, wieder war Babic der Gefahrenherd (16.).

Nach 23 Minuten gelang YB der Ausgleich. Zesiger köpfelte einen Corner von Aebischer via Innenpfosten zum 1:1 ins Netz. Doch nur Augenblicke später lag St. Gallen wieder vorne. Nach einer Cornervariante musste Itten nur noch einschieben (25.).

Diese Führung hielt aber nicht lange, denn Fassnacht erzielte nach einer Flanke von Garcia mit dem Kopf nach einer halben Stunde den erneuten Ausgleich.

Unmittelbar vor dem Pausenpfiff verpasste Assalé mit einer artistischen Einlage die erstmalige YB-Führung.

YB-Goalie Von Ballmoos musste zur Pause mit Adduktorenproblemen in der Kabine bleiben, Wölfli kam ins Spiel.

Weiter ging es mit dem Torreigen und zwei weiteren Treffern innerhalb von fünf Minuten. Zesiger erzielte nach einem Corner und der Verlängerung von Sörensen die Führung für YB (50.), Demirovic glich das Spiel ebenfalls mit einem Kopfballtor wieder aus (55.).

Das letzte Wort in diesem torreichen und turbulenten Spiel hatten aber die Young Boys: Moumi Ngamaleu setzte sich zehn Minuten vor Schluss auf der rechten Seite stark durch, dessen Hereingabe verwertete Nsame zum 4:3.

In den Schlussminuten suchte St. Gallen noch einmal den Ausgleich, YB kam zu zahlreichen Konterchancen. Es blieb letztlich beim 4:3 und die Young Boys gehen als Tabellenführer in die Nationalmannschaftspause.

Weiter geht es am Sonntag, 24. November 2019, mit dem Auswärtsspiel in Sion (16:00 Uhr).

Highlights
Interview mit Christian Fassnacht
Pressekonferenz
Die YB-Tore im Video
Matchcenter
Fotogalerie


Cédric Zesiger bejubelt eines seiner beiden Tore. (Bild: Thomas Hodel)

[sst]


Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner

Aufstellung
G. Seoane
Von Ballmoos
 
Janko
Sörensen
Zesiger
Garcia
 
 
Fassnacht
Lustenberger
Aebischer
Moumi N.
 
 
 
Nsame
Assalé
 
 
 
 
Babic
 
Demirovic
 
Itten
 
 
Ruiz
 
Görtler
 
Quintillà
 
Muheim
Letard
Stergiou
Hefti
 
Stojanovic
 
P. Zeidler
Gast-ID:7
Spieldaten

Stadion: Stade de Suisse

Zuschauer: 28645

Schiedsrichter: Schnyder

Tore:

4. Babic 0:1.
23. Zesiger (Aebischer) 1:1.
25. Itten 1:2.
30. Fassnacht (Garcia) 2:2.
50. Zesiger (Sörensen) 3:2.
55. Demirovic 3:3.
80. Nsame (Moumi Ngamaleu) 4:3.

Auswechslungen:

46. Wölfli für Von Ballmoos.
66. Lotomba für Janko.
70. Guillemenot für Babic.
82. Bürgy für Garcia.
85. Bakayoko für Quintillà.

Ersatz:

YB: Petignat, Spielmann, Mambimbi, Hoarau.
St. Gallen: Klinsmann, Wiss, Costanzo, Fazliji, Kräuchi.

 

Bemerkungen:

YB ohne Camara, Gaudino, Lauper, Sierro, Sulejmani (alle verletzt), Martins (U21) und Marzino (nicht im Aufgebot). St. Gallen ohne Nuhu und Lüchinger (beide verletzt). 7. Lattenschuss Babic. 46. Von Ballmoos mit Adduktorenproblemen ausgeschieden.

Verwarnungen:

31. Zesiger (Foul). 34. Muheim (Foul). 43. Letard (Foul). 52. Quintillà (Foul). 75. Guillemenot (Unsportlichkeit). 87. Fassnacht (Foul). 92. Stergiou (Foul). 93. Aebischer (Foul).