22.09.19 YB - Basel 1:1 (0:1)
Nach frühem Rückstand holte sich YB im Spitzenspiel gegen Basel noch einen hochverdienten Punkt. Nsame glich Widmers Führungstor nach einer Stunde aus. Die Young Boys zeigten eine gute Leistung und waren mehrheitlich überlegen.

***

YB legte gut los, doch die Gäste gingen bereits mit ihrem ersten Angriff in Führung. Nach einem Corner kam Bua noch einmal an den Ball, dessen Flanke verwertete Widmer mit dem Kopf zum 0:1 (5.). Das Spitzenspiel war sogleich lanciert und die Young Boys nach dem frühen Rückstand gefordert.

Die Gäste zogen sich zeitweise weit zurück, YB hatte viel Ballbesitz, fand aber vorerst noch keine Lücken in der Basler Defensive. Hoarau besass in der ersten Halbzeit nach einem Corner die beste Chance, Omlin lenkte seinen Kopfball neben das Tor (27.). Kurz vor der Pause tauchte Assalé nach einem Zuspiel von Fassnacht im Basler Strafraum auf, konnte sich aber nicht gegen Aldarete durchsetzen (43.). Wenig später musste der YB-Stürmer ausgewechselt werden, für ihn kam Nsame ins Spiel.

Nach der Pause besass YB Möglichkeiten im Minutentakt. Hoarau verpasste eine Hereingabe von Moumi ganz knapp, Aebischer und Nsame hatten vorerst auch kein Glück. Der hochverdiente Ausgleich fiel nach einer knappen Stunde. Janko kam nach einem Doppelpass mit Aebischer auf der rechten Seite an den Ball, dessen Hereingabe verwertete Nsame mit einem satten Schuss zum 1:1 (59.).

Das Spiel wurde in der Folge wieder etwas offener, YB bestimmte aber weiterhin das Tempo. Beinahe wäre den Bernern in der Schlussphase noch der Siegestreffer gelungen. Sörensen und Nsame verpassten aus kurzer Distanz den zweiten Berner Treffer (90. und 93.).

Das nächste Spiel: Berner Derby am Mittwoch, 25. September 2019, um 20:00 Uhr in Thun.

Highlights
Pressekonferenz
Interview mit Michel Aebischer
Das YB-Tor im Video
Matchcenter
Fotogalerie


Vincent Sierro beobachtet von Basels Fabian Frei. (Bild: Thomas Hodel)

[sst]
 


Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner

Aufstellung
G. Seoane
Von Ballmoos
 
Janko
Sörensen
Lustenberger
Lotomba
 
 
Fassnacht
Sierro
Aebischer
Moumi N.
 
 
 
Assalé
Hoarau
 
 
 
Ademi
 
Bua
Zuffi
Stocker
 
 
Xhaka
Frei
 
 
Petretta
Alderete
Cömert
Widmer
 
Omlin
 
M. Koller
Gast-ID:9
Spieldaten

Stadion: Stade de Suisse

Zuschauer: 31120

Schiedsrichter: Schärer

Tore:

5. Widmer 0:1.
59. Nsame (Janko) 1:1.

Auswechslungen:

45. Nsame für Assalé.
63. Cabral für Ademi.
75. Gaudino für Hoarau.
82. Campo für Zuffi.
87. Garcia für Moumi Ngamaleu.
89. Okafor für Bua.

Ersatz:

YB: Wölfli, Zesiger, Bürgy, Mambimbi.
Basel: Nikolic, Kuzmanovic, Riveros, Bergström.

 

Bemerkungen:

YB ohne Camara, Lauper, Martins, Marzino, Spielmann, Sulejmani (verletzt) und Petignat (U21). Basel ohne Van Wolfswinkel (verletzt) und Zhegrova (krank). 45. Assalé verletzt ausgeschieden.

Verwarnungen:

23. Sörensen (Foul). 26. Assalé (Unsportlichkeit). 63. Cabral (Foul). 85. Lustenberger (Foul).