24.08.19 YB - Zürich 4:0 (1:0)
Vor 24'442 Zuschauern gewinnen die überzeugenden Young Boys gegen den FC Zürich mit 4:0. Ein Eigentor von Brecher vor der Pause und Treffer von Nsame, Moumi Ngamaleu und Gaudino führten zum verdienten Erfolg.

***

Die Young Boys überzeugten gegen den FCZ über die gesamte Spieldauer und gewannen letztlich mit 4:0. Die Hausherren liessen etliche Torchancen ungenutzt, das 1:0 zur Pause war zu knapp.

Der einzige Treffer vor dem Seitenwechsel hatte seinen Ursprung in einem seitlichen Freistoss von Gaudino. Fassnacht traf in der Folge mit seinem Kopfball den Pfosten, von dort landete der Ball via FCZ-Goalie Brecher doch noch im Tor (29.).

Nach einer Stunde sorgte YB endlich für klare Verhältnisse. Nsame erzielte das 2:0, nachdem Assalé zuerst an Brecher gescheitert war (59.). Moumi Ngamaleu per Penalty (69.) und Gaudino mit einem direkten Freistoss (77.) sorgten für den 4:0-Endstand.

Bei YB, das in einem 3-4-3-System agierte, gab Sörensen sein Debüt. Der Däne spielte in der Dreierabwehr neben Lustenberger und Bürgy äusserst solid und wäre in der zweiten Halbzeit mit einem Kopfball beinahe zu einem Torerfolg gekommen (54.).

Der FCZ sah sich vor allem mit Defensivaufgaben konfrontiert, einzig Domgjoni kam einem Torerfolg nahe. Der Schuss des Mittelfeldspielers wurde von YB-Schlussmann Von Ballmoos glänzend abgewehrt (25.).

Das nächste Spiel: Roter Stern - YB, Dienstag, 27. August 2019, 21:00 Uhr.

Highlights
Pressekonferenz
Interview mit Gianluca Gaudino
Fotogalerie
Die YB-Tore im Video
Matchcenter


Jubeltraube nach einem YB-Tor. (Bild: Thomas Hodel)

[sst]


Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner

Aufstellung
G. Seoane
Von Ballmoos
 
 
Sörensen
Lustenberger
Bürgy
 
 
Janko
Sierro
Gaudino
Garcia
 
 
Fassnacht
 
Assalé
 
 
Nsame
 
 
 
Kramer
Ceesay
 
 
Marchesano
 
Kharabadze
Domgjoni
Popovic
Britto
 
 
Nathan
Bangura
Sohm
 
 
Brecher
 
L. Magnin
Gast-ID:8
Spieldaten

Stadion: Stade de Suisse

Zuschauer: 24442

Schiedsrichter: Klossner

Tore:

29. Eigentor Brecher (Fassnacht) 1:0.
59. Nsame (Assalé) 2:0.
69. Moumi Ngamaleu (Foulpenalty) 3:0.
77. Gaudino (direkter Freistoss) 4:0.

Auswechslungen:

46. Sauter für Kharabadze.
46. Di Giusto für Ceesay.
65. Moumi Ngamaleu für Nsame.
65. Aebischer für Fassnacht.
71. Lotomba für Janko.
82. Aliu für Marchesano.

Ersatz:

YB: Wölfli, Zesiger, Petignat, Teixeira.
Zürich: Vanins, Seiler, S. Sulejmani.

 

Bemerkungen:

YB ohne Camara, Hoarau, Lauper, Martins, Spielmann, M. Sulejmani (verletzt/rekonvaleszent), Wüthrich, Mambimbi und Marzino (U21). Zürich ohne Omeragic, Winter, Rüegg, Mahi, Schönbächler, Zumberi, Kasai, Kololli, H. Kryeziu (alle verletzt) und M. Kryeziu (gesperrt).

Verwarnungen:

36. Nathan (Foul). 49. Garcia (Foul). 53. Sauter (Foul). 68. Sohm (Foul). 72. Marchesano (Foul).