31.03.19 YB - St. Gallen 3:2 (1:1)
YB gewinnt vor ausverkauftem Haus am Kids Day gegen den FC St. Gallen nach zweimaligem Rückstand mit 3:2. Alle YB-Tore erzielte Guillaume Hoarau, der entscheidende Treffer fiel in der 90. Minute.

***

In der ersten Halbzeit gelang den Young Boys kein guter Auftritt. Viele Zuspiele kamen nicht an, die Berner wirkten fahrig. Die Gäste hingegen gingen konzentriert zu Werke und erzielten nach einer halben Stunde den nicht unverdienten Führungstreffer. Nach einem weiten Ball von Sierro und einem Duell zwischen Wüthrich und Tafer fiel der Ball Bakayoko vor die Füsse, dessen Schuss aus rund 18 Metern landete genau in der linken Torecke (32.).

Obwohl es YB vor der Pause nicht lief, gelang den Hausherren der Ausgleich. Und es war ein herrliches Tor. Assalé und Aebischer spielten sich auf der rechten Seite durch, der Ball kam zu Sow, der mit einem Fersenpass Hoarau bediente. Der Torjäger liess sich die Chance nicht nehmen und glich das Spiel mit einem präzisen Schlenzer aus (43.).

Nach der Pause nahm YB das Heft in die Hand und suchte den Führungstreffer. Doch die Bemühungen wurden nach 65 Minuten jäh gebremst. Ashimeru entwischte der Berner Hintermannschaft und brachte die St. Galler erneut in Führung. Zu diesem Zeitpunkt hütete bereits Wölfli das Berner Tor.  Von Ballmoos musste zur Pause mit einer Oberschenkelverletzung, die er sich bei einem Zusammenprall mit Bakayoko in der 36. Minute zugezogen hatte, in der Kabine bleiben.

Nach dem erneuten Rückstand reagierte YB und kam durch Hoarau, Wüthrich und Assalé zu guten Gelegenheiten. Der erneute Ausgleich gelang nach 81 Minuten, als Hoarau einen Penalty (Hands von Hefti) verwerten konnte. Doch damit gaben sich die Young Boys nicht zufrieden. Und zum wiederholten Male gelang in den Schlussminuten die Entscheidung. Nach einer Flanke von Schick machte Hoarau den Hattrick perfekt und drückte den Ball zum 3:2-Sieg über die Linie. St. Gallens Goalie Stojanovic war zwar noch am Ball, konnte den Gegentreffer aber nicht mehr verhindern.

Weiter geht es am Donnerstag mit dem Auswärtsspiel in Luzern (4. April 2019, 20:00 Uhr).

Highlights
Pressekonferenz
Interview Marco Wölfli
Die YB-Tore im Video
Fotogalerie
Matchcenter

[sst]



Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner

Aufstellung
G. Seoane
Von Ballmoos
 
Mbabu
Wüthrich
Von Bergen
Benito
 
Lauper
 
 
Sow
Aebischer
 
Assalé
 
 
 
Fassnacht
Hoarau
 
 
Guillemenot
Tafer
 
 
 
Bakayoko
 
Sierro
Ashimeru
 
 
Quintilla
 
Wittwer
Vilotic
Mosevich
Hefti
 
Stojanovic
 
P. Zeidler
Gast-ID:7
Spieldaten

Stadion: Stade de Suisse

Zuschauer: 31120

Schiedsrichter: Tschudi

Tore:

32. Bakayoko 0:1.
43. Hoarau (Sow) 1:1.
65. Ashimeru 1:2.
81. Hoarau (Handspenalty) 2:2.
90. Hoarau (Schick) 3:2.

Auswechslungen:

46. Wölfli für Von Ballmoos.
66. Rapp für Bakayoko.
67. Moumi Ngamaleu für Lauper.
74. Kchouk für Wittwer.
77. Schick für Fassnacht.
77. Nuhu für Ashimeru.

Ersatz:

YB: Camara, Seydoux, Gaudino, Garcia.
St. Gallen: Lopar, Ruiz, Campos, Stergiou.

 

Bemerkungen:

YB ohne Nsame (gesperrt), Sulejmani (verletzt), Lotomba, KronIg und Marzino (U21). St. Gallen ohne Kutesa, Lüchinger (gesperrt), Wiss, Itten (verletzt), Koch, Barnetta, Muheim, Ben Khalifa und Kräuchi (nicht im Aufgebot).

Verwarnungen:

33. Von Bergen (Foul). 39. Lauper (Foul). 88. Mosevich (Foul). 90. Hoarau (Unsportlichkeit). 91. Mbabu (Foul).