24.02.19 Lugano - YB 0:1 (0:0)
Ein Treffer nach einem Konter in der Nachspielzeit sicherte YB den Sieg im Tessin. Nsame schoss das entscheidende Tor in der 94. Minute, nachdem er in der ersten Halbzeit einen Penalty verschossen hatte.

***

Lange sah es nach einem torlosen 0:0 aus. Dann kam der FC Lugano in der dritten Nachspielminute zu einem Corner. YB konnte sich befreien und konterte sofort. Garcia lancierte Fassnacht auf der linken Seite, der brachte den Ball vors Tor. Dort scheiterte Schick vorerst an Lugano-Goalie Baumann, dann erzielte Nsame den Siegestreffer. Die 94. Minute war soeben angebrochen.

Die Gastgeber reklamierten nach dem Treffer heftig. Sie monierten ein Foulspiel von Schick an Gerndt kurz vor dem entscheidenden Tor. Die beiden hatten die Wege gekreuzt, Gerndt stolperte und fiel.

In den 93 Minuten davor sahen die Zuschauer im Cornaredo ein umkämpftes Spiel mit vielen Duellen auf schwierig zu bespielendem Terrain. YB hatte mehr Spielanteile und vergab vor der Pause die grosse Möglichkeit zur Führung. Nach einem Foul von Sabbatini an Sow schoss Nsame den fälligen Penalty übers Tor (39.). Ein weiterer Penalty, den es nach einem Foul von Daprelà an Assalé hätte geben müssen, blieb den Young Boys nach 78 Minuten verwehrt.

Lugano kam vor allem in der zweiten Halbzeit zu einigen Chancen, YB-Goalie Von Ballmoos bewahrte sein Team gleich mehrfach vor einem möglichen Rückstand.

YB schoss auch im 53. Meisterschaftsspiel in Serie ein Tor - in allerletzter Sekunde. Nach dem Sieg im Tessin geht es am kommenden Samstag weiter mit dem Heimspiel gegen Sion (2. März 2019, 19:00 Uhr).

Highlights
Interviews mit Fassnacht, Von Ballmoos und Seoane
Das YB-Tor
Matchcenter

[sst]


Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner

Aufstellung
F. Celestini
Baumann
 
Mihajlovic
Maric
Kecskes
Daprelà
 
 
 
Sabbatini
 
 
 
Vecsei
 
Covilo
 
 
Bottani
 
 
Carlinhos
Gerndt
 
 
Nsame
Moumi Ngamaleu
 
Fassnacht
 
 
Sow
 
Aebischer
 
Lauper
 
Benito
Von Bergen
Wüthrich
Schick
 
Von Ballmoos
 
G. Seoane
Gast-ID:1
Spieldaten

Stadion: Cornaredo

Zuschauer: 4071

Schiedsrichter: Bieri

Tore:

94. Nsame (Schick) 0:1.

Auswechslungen:

64. Brlek für Vecsei.
70. Assalé für Moumi Ngamaleu.
76. Sadiku für Bottani.
81. Garcia für Sow.

Ersatz:

YB: Wölfli, Seydoux, Kronig, Gaudino, Mambimbi.
Lugano: Da Costa, Fazliu, Janko, Piccinocchi, Crnigoj.

 

Bemerkungen:

YB ohne Hoarau, Lotomba, Sulejmani (alle verletzt), Camara, Mbabu (beide rekonvaleszent/U21) und Marzino (nicht im Aufgebot). Lugano ohne Sulmoni (gesperrt), Lavanchy und Macek (verletzt). 39. Nsame schiesst Penalty übers Tor.

Verwarnungen:

38. Sabbatini (Foul). 52. Gerndt (Foul). 85. Schick (Foul). 94. Kecskes (Reklamieren).

Platzverweis:
94. Maric (Reklamieren).