02.02.19 YB - Xamax 2:0 (1:0)
Sieg für YB zum Rückrundenstart: Benito und Moumi Ngamaleu schossen die Treffer zum 2:0-Erfolg gegen Xamax vor 24'000 Zuschauern.

***

YB startete druckvoll ins neue Fussballjahr. Der verdiente Lohn war der sehenswerte Führungstreffer durch Benito nach 14 Minuten. Aebischer spielte bei einem Corner einen Doppelpass mit Fassnacht, legte den Ball zur Mitte und der freigelaufene Benito traf ins Netz. Xamax-Goalie Walthert war noch am Ball, konnte den Gegentreffer aber nicht verhindern.

Die Young Boys verpassten in der Folge den zweiten Treffer mehrfach, Xamax tauchte in der ersten Halbzeit kaum einmal gefährlich vor dem YB-Tor auf.

Kurz nach dem Seitenwechsel lenkte das Heimteam das Spiel in gewünschte Bahnen. Nach einer schönen Flanke von Schick stieg Moumi Ngamaleu hoch und traf per Kopf aus rund 11 Metern unter die Latte (48.).

YB machte zwar in der Folge weiter Druck, musste Xamax aber die eine oder andere Chance zugestehen. Nach einem Schuss von Kamber und der tollen Abwehr von Von Ballmoos schoss Nuzzolo aus bester Position am Tor vorbei. Der ehemalige YB-Spieler scheiterte später alleine vor Von Ballmoos erneut und auch Corbaz besass eine Gelegenheit, er schoss aus wenigen Metern über das Tor. Auf Seiten der Young Boys verpassten Hoarau, Moumi Ngamaleu, Fassnacht und Assalé weitere Treffer und so blieb es beim leistungsgerechten 2:0-Sieg für YB.

Xamax stellte im Verlauf der zweiten Halbzeit das System (von 3-4-3 auf 3-5-2) um und agierte nun mit zwei Stürmern (Nuzzolo und Pululu). Auch bei YB gab es in der Schlussphase Veränderungen. Mit der Hereinahme von Garcia rückte Lauper ins Mittelfeld und Benito in die Innenverteidigung. In den letzten Minuten kam mit Wüthrich ein weiterer Innenverteidiger dazu.

Es war das 50. Meisterschaftsspiel in Folge, in welchem YB ein Tor erzielen konnte. Letztmals ohne Treffer blieben die Gelbschwarzen am 19. August 2017 beim 0:0 auswärts gegen den FC Zürich.

Weiter geht es am nächsten Sonntag, 10. Februar 2019, mit dem Auswärtsspiel in Thun (16:00 Uhr).

Highlights
Interview mit Sandro Lauper
Pressekonferenz
Die YB-Tore im Video
Fotogalerie
Matchcenter

[sst]


Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner

Aufstellung
G. Seoane
Von Ballmoos
 
Schick
Lauper
Von Bergen
Benito
 
 
Fassnacht
Sow
Aebischer
Moumi N.
 
 
 
Hoarau
Nsame
 
 
 
Ademi
Nuzzolo
 
Ramizi
 
 
Serey Die
Pickel
 
Kamber
 
 
 
Fejzulahi
 
 
Santana
Sejmenovic
Gomes
 
 
Walthert
 
M. Decastel
Gast-ID:6
Spieldaten

Stadion: Stade de Suisse

Zuschauer: 24038

Schiedsrichter: Jaccottet

Tore:

14. Benito (Aebischer) 1:0.
48. Moumi Ngamaleu (Schick) 2:0.

Auswechslungen:

65. Pululu für Ademi.
65. Corbaz für Ramizi.
75. Assalé für Nsame.
85. Tréand für Fejzulahi.
85. Garcia für Sow.
87. Wüthrich für Fassnacht.

Ersatz:

YB: Wölfli, Gaudino, Kronig, Seydoux.
Xamax: Nicastro, Di Nardo, Qela, Xhemajli.

 

Bemerkungen:

YB ohne Mbabu, Sulejmani, Camara, Lotomba (alle verletzt) und Marzino (nicht im Aufgebot). Xamax ohne Minder, Le Pogam, Djuric, Huyghebaert, Doudin, Karlen (verletzt), Oss, Veloso (gesperrt).

Verwarnungen:

12. Santana (Foul). 35. Gomes (Foul). 40. Serey Die (Foul). 79. Sejmenovic (Foul).