27.11.18 Manchester United - YB 1:0 (0:0)
Nachdem sich YB stark gewehrt hatte und einige Chancen der Einheimischen zunichte machte, traf Fellaini kurz vor Schluss doch noch zum 1:0 für Manchester United. Garcia hatte die beste Gelegenheit für YB, sein Schuss wehrte United-Goalie De Gea auf der Linie ab.

***

Vor allem in der ersten Halbzeit war YB mit viel Abwehrarbeit beschäftigt, Manchester United bestimmte das Spiel.  Nach der Pause konnten sich die Young Boys besser in Szene setzen und kamen beinahe zum Führungstor. Garcia kam nach einem Corner zum Schuss, der Ball wurde zweimal abgelenkt und letztlich hielt United-Goalie De Gea das Spielgerät exakt auf der Torlinie (71).

Vor der Pause hatte das Heimteam viele Gelegenheiten. Insbesondere Angreifer Rashford hätte mehrmals treffen können. Bereits nach fünf Minuten entwischte er der YB-Abwehr und setzte den Ball übers Tor.

YB agierte zu Beginn mit einer Viererabwehrkette, die zeitweise durch Mittelfeldspieler Sandro Lauper ergänzt wurde. Nach Von Bergens verletzungsbedingem Ausfall zur Pause rückte Lauper fix in die Abwehrreihe, YB verteidigte nun mit fünf Spielern. Manchester United biss sich die Zähne aus und die Young Boys konnten immer wieder Gegenangriffe lancieren. Mbabu, Assalé, Sow, Fassnacht und Moumi Ngamaleu kamen so zu aussichtsreichen Szenen, ein Tor gelang YB aber nicht. Dies gelang United-Mittelfeldspieler Fellaini kurz vor dem Abpfiff. Er nahm dabei kurz vor seinem Abschluss die Hand zu Hilfe - unbemerkt vom Unparteiischen und den Assistenten.

Der Sieg für Manchester United ging aufgrund der zahlreichen Chancen in Ordnung, für YB war der späte Gegentreffer jedoch ein harter Schlag. Zu einem Punktgewinn im legendären Old Trafford hatte wenig gefehlt.

Weiter geht es für YB am Sonntag mit dem Auswärtsspiel beim FC Basel (2. Dezember 2018, 16:00 Uhr).

Interviews mit Von Bergen und Seoane
Matchcenter
Der Auftritt der YB-Fans
Fotogalerie

[sst]


Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner

Aufstellung
J. Mourinho
De Gea
 
Valencia
Jones
Smaling
Shaw
 
 
Fellaini
Matic
Fred
 
 
Lingard
Rashford
Martial
 
 
Nsame
 
Assalé
Sow
Aebischer
Sulejmani
 
Lauper
 
Benito
Von Bergen
Camara
Mbabu
 
Von Ballmoos
 
G. Seoane
Gast-ID:1
Spieldaten

Stadion: Old Trafford

Zuschauer: 73000

Schiedsrichter: Brych (D)

Tore:

91. Fellaini 1:0.

Auswechslungen:

46. Garcia für Von Bergen.
65. Lukaku für Lingard.
65. Pogba für Fred.
66. Fassnacht für Sulejmani.
72. Mata für Valencia.
82. Moumi Ngamaleu für Nsame.

Ersatz:

YB: Wölfli, Schick, Seydoux, Bertone.
Manchester United: McTominay, Pereira, Bailly, Romero.

 

Bemerkungen:

YB ohne Sanogo (gesperrt), Wüthrich, Lotomba, Hoarau (verletzt), Kronig (U19), Marzino, Teixeira (nicht im Aufgebot). 46. Von Bergen verletzt ausgeschieden.

Verwarnungen:

22. Matic (Foul). 48. Camara (Foul). 61. Benito (Foul).