News
10.11.17

GV der Swiss Football League

YB-CEO Wanja Greuel ins Komitee gewählt

Der BSC Young Boys ist wieder im neunköpfigen Komitee der Swiss Football League (SFL) vertreten: Im Rahmen der ordentlichen Generalversammlung der SFL wurde YB-CEO Wanja Greuel gewählt. Der 40-Jährige ist seit September 2016 CEO der Young Boys, nachdem er zuvor Leiter Kommerz gewesen war.



An der GV wurde zudem beschlossen, dass es in der Raiffeisen Super League keine Modusänderung geben wird. Zudem sprachen sich die Klubvertreter gegen die Wiedereinführung der sogenannten Barrage aus.

Die Medienmitteilung der SFL:

Status quo beim Modus – Keine Barrage in der SFL


Die Vertreter der 20 Klubs der Swiss Football League haben sich anlässlich der ordentlichen Generalversammlung gegen die Wiedereinführung der Barrage ausgesprochen. Damit wird an dem bestehenden Modus festgehalten. Heinrich Schifferle bleibt für ein weiteres Jahr SFL-Präsident und das Komitee erhält vier neue Gesichter.


Es war schon länger bekannt, dass die Swiss Football League (SFL) und die Klubs der Raiffeisen Super League (RSL) und der Brack.ch Challenge League (BCL) an den beiden Zehnerligen festhalten würden. Offen blieb bis zur GV aber noch die Frage, ob die Barrage (Auf-/Abstiegsspiele zwischen dem zweitletzten der Super League und dem Tabellen-Zweiten der Challenge League) wieder eingeführt werden soll.

Mit 10 zu 10 Stimmen votierten die Klubvertreter gegen die Reaktivierung der Barrage. Damit bleibt es beim Status quo: Der Tabellenletzte der RSL steigt Ende Saison in die BCL ab, der BCL-Erste erhält einen RSL-Platz und der Tabellenletzte der BCL muss den Gang in die Promotion League antreten. Für die Einführung der Barrage wäre eine 2/3-Mehrheit erforderlich gewesen.

Neues Quartett im Komitee

Anlässlich der ordentlichen Generalversammlung bestätigten die Vertreter der 20 Klubs einstimmig den bisherigen Präsidenten Heinrich Schifferle für ein weiteres Jahr im Amt. Neben dem schon im Sommer vom Komitee zurückgetretenen Dölf Früh stellten sich mit Roger Bigger (Finanzchef), Jean-Claude Donzé und Bernhard Heusler weitere drei Komiteemitglieder nicht mehr zur Wiederwahl.

Neben den bisherigen vier Mitgliedern Ancillo Canepa, Jean-François Collet, Peter Stadelmann und Claudio Sulser bewarben sich folgende sieben Personen für einen Sitz im Komitee: Bernhard Burgener (FC Basel 1893), Constantin Georges (Servette FC), Wanja Greuel (BSC Young Boys), Stefan Hernandez (FC St. Gallen 1879), Manuel Huber (Grasshopper Club Zürich), Ruth Ospelt (FC Vaduz) und Dr. Philipp Studhalter (FC Luzern).

Schliesslich wählte die Generalversammlung die bisherigen vier Mitglieder für ein weiteres Jahr ins Komitee der Swiss Football League (SFL). Neu schafften Bernhard Burgener, Constantin Georges, Wanja Greuel und Philipp Studhaler den Sprung in den 9-köpfigen Liga-Vorstand. Für das kommende Jahr präsentiert sich das Komitee wie folgt:

Präsident:
Heinrich Schifferle, FC Winterthur (bisher)

Mitglieder:
Bernhard Burgerner, FC Basel 1893 (neu)
Ancillo Canepa, FC Zürich (bisher)
Jean-François Collet, FC Lausanne-Sport (bisher)
Constantin Georges, Servette FC (neu)
Wanja Greuel, BSC Young Boys (neu)
Peter Stadelmann, FC Schaffhausen (bisher)
Philipp Studhalter, FC Luzern (neu)
Claudio Sulser, FC Lugano (bisher)

Änderung der Qualifikationsperioden
Im Rahmen der Generalversammlung stimmten die Klubvertreter zudem der Änderung der Qualifikationsperioden zu. Neu dürfen nach der Schliessung des internationalen Transferfensters am 31. August, respektive 15. Februar keine Spieler mehr transferiert werden. Von der Neuregelung ausgenommen sind nationale Transfers von lokal ausgebildeten Spielern unter 21 Jahren. Die Änderung erfolgt mit der Absicht, die Integrität des Wettbewerbs zu erhalten und tritt sofort in Kraft.

Massnahmen zur Stärkung der Challenge League
Daneben wurde auch eine Reglementsänderung im Spielbetrieb der SFL von den Klubs verabschiedet. Neu dürfen in der Challenge League nur noch drei statt wie bisher vier ausländische Spieler eingesetzt werden. Die Anzahl nicht lokal ausgebildeter Spieler auf der Spielerkarte (gemäss Definition des Wettspielreglements des SFV) ist neu auf sieben anstatt neun Spieler beschränkt. Zudem werden in Zukunft nur noch 21 anstatt 23 Spieler auf der Kontingentsliste Platz finden.

Mit diesen Massnahmen setzen die Liga und die Klubs ein Zeichen für die Nachwuchsförderung. Die Challenge League ist eine Liga mit beschränkten Mitteln und einem gewissen Ausbildungscharakter, so dass vorzugsweise (junge) lokal ausgebildete Spieler eingesetzt werden sollen. Diese Änderungen treten auf die Saison 2018/19 in Kraft.

[sfl][as]




Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




News
16.07.18 Transfer Seferi leihweise zu Winterthur
Die Young Boys leihen Offensivspieler Taulant Seferi für die bevorstehende Saison an den FC ...
14.07.18 YB - Wolverhampton 0:4 (0:2) Deutliche Niederlage im letzten Test
YB gelang im ersten Spiel mit den neuen Trikots ein ansprechender Start. In der ersten 15 Minuten ...
14.07.18 Saison 2018/19 Hier ist das neue YB-Trikot
Der BSC Young Boys hat anlässlich des Saisonstart-Events im Stadion Neufeld sein neues ...
14.07.18 YB - Münsingen 3:0 (1:0) Souveräner Sieg am Vormittag
YB bezwingt im Testspiel den FC Münsingen (Promotion League) mit 3:0. Der junge ...
13.07.18 Transfer Dangubic weiterhin bei Köniz
Marko Dangubic spielt weiterhin auf Leihbasis beim FC Köniz. Der Vertrag wurde bis zum Ende ...
13.07.18 Am Samstag Saisonstart-Event im Neufeld
YB spielt im Rahmen des Uhrencups am Samstag, 14. Juli 2018, im Neufeld gegen die Wolverhampton ...
11.07.18 YB - Feyenoord 3:0 (1:0) Überzeugender Auftritt
Die Young Boys waren über weite Strecken ihres ersten Spiels am Uhrencup die überlegene ...
10.07.18 Knieverletzung Jordan Lotomba muss pausieren
YB-Verteidiger Jordan Lotomba hat sich einem arthroskopischen Eingriff am Knie unterziehen ...
10.07.18 Transfer Kwadwo Duah leihweise zu Servette
YB-Offensivspieler Kwadwo Duah wird die nächste Saison leihweise bei Servette in der Challenge ...
10.07.18 Einzeltickets Vorverkauf eröffnet - neu Tageskassenzuschlag
Seit Dienstag, 10. Juli 2018, läuft der Einzelticketverkauf für die ersten drei ...
06.07.18 Zuzug YB verpflichtet Verteidiger Mohamed Ali Camara
Die Young Boys verstärken ihre Abwehr und haben Mohamed Ali Camara verpflichtet. Der bald ...
06.07.18 Ticketing Saisonkarten im Sektor D ausverkauft
Die Saisonkarten im Sektor D sind bereits ausverkauft. Für jedes Heimspiel verbleiben rund ...
06.07.18 Uhrencup YB gegen Feyenoord und Wolverhampton
Die Young Boys spielen in der kommenden Woche im Rahmen des Uhrencups am Mittwoch in Biel gegen ...
05.07.18 YB im Zillertal Alles rund ums Trainingslager
...
05.07.18 Todesfall Der ehemalige Stürmer Alphons Stadler ist gestorben
Kurz vor seinem 90. Geburtstag ist der ehemalige YB-Spieler Alphons Stadler gestorben. Stadler war ...
30.06.18 YB - Ludogorez Rasgrad 1:2 (1:1) Guter Test endet mit knapper Niederlage
„Der Test hat seinen Zweck erfüllt“, konnte YB-Trainer Gerry Seoane nach dem 1:2 ...
29.06.18 Schweizer Cup YB trifft auf Biel
Der BSC Young Boys trifft in der ersten Runde auf den FC Biel-Bienne (1. Liga). Die ...
27.06.18 Altach - YB 2:3 (0:2) Erfolgreicher Test
Auf dem Weg ins Trainingslager in Fügen im schönen Zillertal haben die Young Boys in ...
26.06.18 YB im Zillertal Testspiel und Beginn des Trainingslagers
Am Mittwoch, 27. Juni 2018, reist YB ins Trainingslager nach Fügen im Zillertal. Das Team von ...
22.06.18 Burkhalter-Cup Remis gegen Breitenrain, Sieg gegen Xamax
Erster Auftritt der Young Boys in der Vorbereitung zur neuen Saison. Nach zwei intensiven ...
«1 2 3 4 5 ...»
Saisonkarte 2018/19

14'935
Stand: 17. Juli 2018
Resultate
1. Mannschaft
    Frauen
 
YB - Wolverhampton *
0:4   Zürich - NLA
3:3
      U19 - Zürich 2:1
Nachwuchs
       
U21 - Red Star
0:4   Senioren
 
U18 - Basel (n.V.)
3:4   Worb - 30+
2:2
U17 - Basel
1:1   40+ - Belp
0:3
U16 - Basel (n.V.)
4:2      
Aarau - U15
3:0   C = Cupspiel / * = Testspiel
Team AFF - FE14 2:5      
Biel - FE13
2:12   Vereinsspielplan
 
Thun - FE12
4:1   Die Spiele der YB-Teams
YB forever

RSL-Tabelle
Team Sp. S. U. N. To. Pk.
1. BSC Young Boys 0 0 0 0 0:0 0
2. FC Basel 0 0 0 0 0:0 0
3. FC Lugano 0 0 0 0 0:0 0
4. FC Luzern 0 0 0 0 0:0 0
5. FC Sion 0 0 0 0 0:0 0
6. FC St.Gallen 0 0 0 0 0:0 0
7. FC Thun 0 0 0 0 0:0 0
8. FC Zürich 0 0 0 0 0:0 0
9. Grasshopper Club 0 0 0 0 0:0 0
10. Neuchâtel Xamax FCS 0 0 0 0 0:0 0
Vereinsspielplan

Partner


IHR ANLASS BEI UNS IM STADION:
  • 11 Eventräume an idealer Lage
  • Räume für 10 - 1'150 Gäste
  • Bequeme Anreise mit ÖV & Auto
  • Direkte Sicht auf den Rasen
  • Hochstehende Gastronomie
  • Unvergessliche Rahmenprogramme
  • 800 Anlässe im Jahr
  • Einzigartige Stadionatmosphäre
realized by
newcom solution