30.07.16 YB - Lugano 1:2 (1:0)
Wie vor einem Jahr: YB unterliegt dem FC Lugano im Stade de Suisse mit 1:2. Lange hatten die Berner die Partie im Griff, ehe zwei Konter der Gäste die Wende herbeiführten.

***

Das Spiel begann für die Young Boys optimal, bereits nach neun Minuten lag das Team von Adi Hütter in Führung. Hoarau verwandelte einen Penalty, nachdem Golemic bei einem Corner Wüthrich umgerissen hatte. In der Folge verpasste es YB, die Überlegenheit in Tore umzumünzen. Die Berner agierten zwar offensiv, aber vor dem Tor der Luganesi doch zuwenig zwingend. Die beste Chance hatte Kubo nach 26 Minuten, als er nach einem Pass von Ravet knapp am Tor vorbeischoss.

Nach 55 Minuten blieb den YB-Fans der Jubel im Halse stecken, als Ravet nach einem Corner aus wenigen Metern das sicher scheinende 2:0 verpasste. Sein Schuss prallte an einem Lugano-Verteidiger ab und die Gäste lancierten sofort den Konter. Mizrachi bediente Alioski, dieser umspielte den herauseilenden Mvogo, es stand plötzlich 1:1.

Und in der Schlussphase kam es noch schlimmer: YB suchte den erneuten Führungstreffer und agierte sehr offensiv, Lugano kam immer wieder zu Konterangriffen. Nach dem Hoarau und Gajic den zweiten Berner Treffer verpasst hatten, lag der Ball nach 83 Minuten wieder hinter Mvogo im Netz. Von Bergen war der Pechvogel, der nach einem Querpass zu retten versuchte und dabei den Ball ins eigene Tor beförderte.

Und weil Hoaraus Schuss in der Nachspielzeit haarscharf am linken Pfosten vorbeiflog, blieb es bei dieser bitteren Niederlage.

Weiter geht es am Mittwoch, 3. August 2016, mit dem Rückspiel in der Champions-League-Qualifikation gegen Schachtar Donezk (20:15 Uhr).

Highlights
Matchcenter
Pressekonferenz
Interviews mit Bertone und Hadergjonaj
Teleclub-Highlights
SRF-Zusammenfassung
Fotos

[sst]





Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner

Aufstellung
A. Hütter
Mvogo
 
Hadergjonaj
Wüthrich
Von Bergen
Obexer
 
 
Ravet
Bertone
Gajic
Sulejmani
 
 
 
Kubo
Hoarau
 
 
 
Mizrachi
 
Mihajlovic
Mariani
Sabbatini
Alioski
 
Piccinocchi
 
Jozinovic
Golemic
Sulmoni
Padalino
 
Salvi
 
A. Manzo
Gast-ID:75
Spieldaten

Stadion: Stade de Suisse

Zuschauer: 14300

Schiedsrichter: Schärer

Tore:

9. Hoarau (Penalty, Foul an Wüthrich) 1:0.
55. Alioski 1:1.
83. Eigentor von Bergen 1:2.

Auswechslungen:

66. Frey für Kubo.
73. Ceesay für Padalino.
74. Sutter für Obexer.
77. Duah für Ravet.
84. Crnigoj für Mizrachi.

Ersatz:

YB: Wölfli, Rochat, Vilotic, Sanogo.
Lugano: Russo, Belometti, Rossi, Guerchadi, Vécsei.

 

Bemerkungen:

YB ohne Benito, Zakaria, Gerndt, Seferi, Schick (alle verletzt), Lecjaks, Bürgy, Fekete und Marzino (nicht im Aufgebot). Lugano ohne Bottani, Urbano, Culina und Rey (alle verletzt).

Verwarnungen:

8. Golemic (Foul). 21. Gajic (Foul). 43. Hoarau (Foul). 69. Ravet (Unsportlichkeit). 72. Padalino (Foul).