19.02.15 YB - Everton 1:4 (1:3)
YB unterliegt dem FC Everton im Heimspiel deutlich mit 1:4. Everton-Stürmer Lukaku war mit drei Toren der Mann des Abends. Dazu traf auch noch Coleman ins Netz. Hoarau hatte YB in Führung gebracht, später scheiterte er vom Elfmeterpunkt aus.

***

Nach einem optimalen Start nahm das Unheil gegen die Young Boys seinen Lauf. Hoarau schoss sein Team nach zehn Minuten mit einem herrlichen Schlenzer in Führung, Evertons Goalie Howard hatte keine Abwehrchance. Everton reagierte stark und kam zu einigen Chancen, Mvogo klärte mehrmals glänzend, ehe er nach einer Flanke von Barry und dem Kopfball des überragenden Lukaku machtlos war. Der Ausgleich nach 24 Minuten war Tatsache. Vier Minuten später lag der Ball schon wieder im Netz, Coleman verwertete einen Querpass von Naismith, der am Ursprung der Szene allerdings im Offside gestanden hatte.

YB zeigte in der Folge eine Reaktion und kam nach einem Schuss von Hoarau und dem Abpraller von Howard zur grossen Ausgleichsmöglichkeit durch Nuzzolo. Ein paar Minuten danach verpasste auch Hoarau das Tor, und wenig später schlug erneut Lukaku zu (39.). Der Torschütze stand beim Zuspiel von Barry wohl ganz knapp im Offside - Pech für YB. Der Ball lief weiterhin nicht für die Berner, kurz vor der Pause traf Sanogo nur den Pfosten.

Nach dem Seitenwechsel ging es mit dem grossen Auftritt von Lukaku weiter. Er entwischte der YB-Hintermannschaft und bezwang Mvogo souverän - 1:4 nach einer Stunde. Es passte für die Young Boys zu diesem Spiel, dass Hoarau wenig später mit seinem Elfmeter keinen Erfolg hatte und den Ball am Tor vorbei schoss. Verteidiger Stones hatte den YB-Stürmer zuvor gefoult und sah dafür die rote Karte.

YB unterlag im Hinspiel des Europa-League-Sechzehntelfinals vor über 20‘000 Zuschauern einem starken FC Everton mit 1:4, nach drei Treffern ihres überragenden Stürmers Lukaku.

Video: Pressekonferenz
Video: Interviews mit Hadergjonaj und Steffen
Video: SRF-Highlights
Fotos: Die Bilder des Spiels von Thomas Hodel

[sst]




Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner

Aufstellung
U. Forte
Mvogo
 
Hadergjonaj
Vilotic
Von Bergen
Lecjaks
 
 
Sanogo
Gajic
 
 
Steffen
Kubo
Nuzzolo
 
Hoarau
 
 
Lukaku
 
Naismith
Barkley
Mirallas
 
 
Barry
McCarthy
 
 
Oviedo
Jagielka
Stones
Coleman
 
Howard
 
R. Martinez
Gast-ID:74
Spieldaten

Stadion: Stade de Suisse

Zuschauer: 20835

Schiedsrichter: De Sousa (POR)

Tore:

10. Hoarau (Nuzzolo) 1:0.
24. Lukaku 1:1.
28. Coleman 1:2.
39. Lukaku 1:3.
58. Lukaku 1:4.

Auswechslungen:

58. Garbutt für Oviedo.
69. Gerndt für Gajic.
69. Alcaraz für McCarthy.
78. Seferi für Steffen.
85. Atsu für Lukaku.
90. Bertone für Sanogo.

Ersatz:

YB: Wölfli, Rochat, Sutter, Bürki.
Everton: Robles, Gibson, Besic, Duffus.

 

Bemerkungen:

YB ohne Vitkieviez, Von Ballmoos (beide rekonvaleszent), Zarate, Afum (beide krank) und Wüthrich (nicht im Aufgebot). 43. Pfostenschuss Sanogo. 64. Hoarau verschiesst Penalty.

Verwarnungen:

36. Naismith (Foul). 49. Barry und Sanogo (Unsportlichkeit). 79. Lukaku (Reklamieren). 89. Hadergjonaj (Foul).

Platzverweis:
63. Stones (Foul).