14.09.08

Am heutigen Sonntag stand für YB das Auswärtsspiel beim Aufsteiger aus Bellinzona auf dem Programm. Noch nicht ganz in der obersten Spielklasse angekommen schien der Stadionspeaker, welcher die Zuschauer zur bevorstehenden «Challenge League Partie» willkommen hiess. Für die beiden Trainer war es eine etwas spezielle Begegnung. Petkovic schaffte mit Bellinzona im Frühling 2008 den Aufstieg in die Super League, Schällibaum brachte YB vor ein paar Jahren zurück in die höchste Schweizer Spielklasse.

Bei YB kam der 17-jährige François Affolter in Abwesenheit des gesperrten Schneider zu seinem Debüt in der Super League. Vorweg: Der junge Abwehrspieler erledigte seine Aufgabe souverän.

Die Einheimischen hatten in den ersten Minuten mehr vom Spiel und zeigten sich aktiver als YB. Lustrinelli, Kalu und Sermeter vergaben die ersten Torchancen des Spiels. Die Berner waren bei ihren schnellen Gegenstössen aber jederzeit gefährlich. Ein Geniestreich von Mario Raimondi brachte YB in Führung. Der YB-Captain schoss einen seitlichen Freistoss direkt auf das Tor und erwischte damit Bellinzona-Goalie Gritti (33.).

Nach dem Seitenwechsel flachte die Partie etwas ab. YB suchte in dieser Phase zu wenig vehement den zweiten Treffer. Bellinzona-Trainer Schällibaum wechselte mit Neri und Roux zwei weitere Angreifer ein und erhöhte so den Druck. Francisco Neri gelang eine Viertelstunde vor dem Ende nach einer Abwehraktion von Ghezal tatsächlich der Ausgleich (75.). Doch YB wusste zu reagieren. Der eingewechselte Stürmer Seydou Doumbia traf nach einem Raimondi-Freistoss per Hechtkopfball zum YB-Sieg (86.).

Die Young Boys rücken mit diesem Sieg auf Rang 5 in der Tabelle vor.

[sst]




Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner

Aufstellung
M. Schällibaum
Gritti
 
Raso
Mangiarratti
Siquera
Bernardet
 
 
Sermeter
Wahab
Rivera
Gashi
 
 
 
Kalu
Lustrinelli
 
 
 
Regazzoni
Schneuwly
Varela
 
 
Raimondi
Hochstrasser
Yapi
Degen
 
 
Affolter
Ghezal
Portillo
 
Wölfli
 
V. Petkovic
Gast-ID:1
Spieldaten

Spielort: Comunale

Zuschauer: 3700

Schiedsrichter: Rogalla

Tore:

33. Raimondi (Linksschuss; dir. Freistoss) 0:1.
75. Neri 1:1.
86. Doumbia (Kopfball; Raimondi) 1:2

Auswechslungen:

52. Bastians für Varela.
66. Doumbia für Degen.
69. Neri für Gashi.
75. Roux für Wahab.
81. Eudis für Regazzoni.
88. Conti für Mangiarratti.

Ersatz:

YB: Collaviti, Baykal, Lüscher, Dussin.
Bellinzona: Bucchi, Belotti, Conti, Mehmeti, Diarra.

 

Bemerkungen:

YB ohne Doubaï, Häberli (rekonvaleszent), Schwegler (verletzt), Schneider (gesperrt), Liechti und Dénervaud (abwesend). Bellinzona ohne La Rocca (gesperrt), Carbone und Miccolis (beide verletzt). Super League Debüt für den 17-jährigen François Affolter.

Verwarnungen:

7. Regazzoni (Reklamieren), 28. Raimondi (Ballwegschlagen), 45. Kalu (Unsportlichkeit), 85. Rivera (Reklamieren), 88. Portillo (Reklamieren).