26.10.08

Wie bereits im Hinspiel, fielen auch bei der heutigen Begegnung zwischen Vaduz und YB keine Tore. Die 2'500 Zuschauer in Rheinpark sahen ein schwaches Spiel mit wenigen Torchancen.

YB besass in der ersten Stunde mehr Spielanteile als das Heimteam aus dem Fürstentum Liechtenstein. Die Mannschaft von Trainer Petkovic agierte jedoch zuwenig zielstrebig. Die Angriffe konnte häufig nicht wunschgemäss abgeschlossen werden. Und wenn es YB doch einmal gelang, vor das Tor der Vaduzer zu kommen, hatten die Einheimischen mit Sommer einen starken Rückhalt zwischen den Pfosten. So parierte der Vaduz-Goalie vor der Pause einen Freistoss von Marco Schneuwly mit einem guten Reflex. Später scheiterte wiederum Schneuwly nach einem Sololauf an Sommer.

Vaduz kam im Verlauf der zweiten Halbzeit besser ins Spiel, YB liess nach. Mittelfeldspieler Polverino prüfte Marco Wölfli zweimal aus guter Position. Für die Young Boys kam der eingewechselte Seydou Doumbia gegen Ende des Spiels einem Torerfolg am nächsten. Der Ivorer sah seine Abschlüsse aber dreimal von Yann Sommer im Vaduzer Tor abgewehrt.

In der Nachspielzeit hatte der Heimclub durch Gaspar die grosse Chance, das Spiel zu entscheiden. Wölfli verhinderte mit einer starken Intervention das Gegentor. So blieb es letztlich dank starker Goalie-Leistungen beim leistungsgerechten Remis.

[sst]




Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner

Aufstellung
H. Hermann
Sommer
 
Ritzberger
Iten
Brezny
Haman
 
 
Gaspar
Mea Vitali
Polverino
Cerrone
 
 
 
Galbi
Grossklaus
 
 
 
Eudis
Schneuwly
Varela
 
 
Raimondi
Baykal
Yapi
Schwegler
 
 
Affolter
Ghezal
Portillo
 
Wölfli
 
V. Petkovic
Gast-ID:1
Spieldaten

Spielort: Rheinpark

Zuschauer: 2510

Schiedsrichter: Laperrière

Tore:

-

Auswechslungen:

46. Doumbia für Eudis.
54. Ural für Grossklaus.
59. Häberli für Varela.
69. Bellon für Galbi.
74. Lüscher für Yapi.
90. Reinmann für Ritzberger.

Ersatz:

YB: Collaviti, Schneider, Bastians, Degen.
Vaduz: Orkan, Dzombic, Sutter, Fischer.

 

Bemerkungen:

YB ohne Regazzoni (krank). Hochstrasser (gesperrt) und Doubaï (rekonvaleszent). Vaduz ohne Rivaldo, Senna (beide gesperrt), Akdemir, Fejzulahi, Wieczorek und Wüthrich (alle verletzt).

Verwarnungen:

29. Cerrone (Foulspiel), 39. Brezny (Foulspiel), 52. Varela (Unsportlichkeit), 81. Häberli (Foulspiel), 89. Lüscher (Foulspiel).