09.11.08

Nach einer mehrheitlich ereignislosen ersten halben Stunde wurde es turbulent. Schiedsrichter Bertolini stellte Regazzoni nach einer Rauferei mit Furios vom Platz und YB musste fortan in Unterzahl agieren. Furios erhielt in dieser Szene die gelbe Karte. Gleich nach den Platzverweis brachte Raimondi die in ungewohnten grünen Trikots spielenden Berner in Führung. Sein Freistoss passte ganz genau, Faivre im Xamax-Tor war chancenlos (31.). Nur zwei Minuten später hielt Furios den aufgerückten Baykal zurück - Elfmeter für YB. Xamax-Verteidiger Furios hätte sich über eine zweite gelbe Karte nicht beklagen können. Raimondi trat zum Elfmeter an und verwertete souverän zum 0:2 (33.).

Nach dem Seitenwechsel drückten die Neuenburger auf den Anschlusstreffer. Die Young Boys konterten über die schnellen Doumbia und Degen, vorest jedoch erfolglos. Seitens der Xamaxiens vergaben Brown (56.) und der agile Szlykowicz (58.) beste Gelegenheiten. Ein weiterer Konter über den eingewechselten Doumbia führte zum scheinbar entscheidenden dritten YB-Tor. Besle hielt den YB-Stürmer zurück, den fälligen Penalty verwertete Doumbia gleich selbst (71.).

YB verhielt sich in der Folge zu passiv und es wurde noch einmal spannend. Matar Coly erwischte Marco Wölfli zehn Minuten vor dem Ende mit einem satten Schuss zum 1:3 (81.). Und nur ein paar Augenblicke später traf Brown nach einem Gegenstoss sogar zum 2:3 (85.). Nun kamen die Berner und ihren mitgereisten Fans arg ins Zittern. Nuzzolo hätte in der Nachspielzeit nach einem Solo den Ausgleich eigentlich erzielen müssen. Aus wenigen Metern drosch er den Ball zum Glück für YB neben das Tor. Kurz danach pfiff Schiedsrichter Bertolini eine turbulente Begegnung ab. Die Young Boys holen im neuen Maladière-Stadion im vierten Anlauf endlich den ersten Sieg.

[sst]




Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner

Aufstellung
N. Clausen
Faivre
 
Gomes
Furios
Besle
Bah
 
 
Nuzzolo
Niasse
Rak
Szlykowicz
 
 
 
Brown
Coly
 
 
 
Regazzoni
Schneuwly
Degen
 
 
Raimondi
Hochstrasser
Yapi
Schwegler
 
 
Affolter
Baykal
Portillo
 
Wölfli
 
V. Petkovic
Gast-ID:1
Spieldaten

Spielort: Maladière

Zuschauer: 5585

Schiedsrichter: Bertolini

Tore:

31. Raimondi (Linksschuss; dir. Freistoss) 0:1.
33. Raimondi (Penalty; Foul an Baykal) 0:2.
71. Doumbia (Penalty; Foul an Doumbia) 0:3.
81. Coly 1:3.
85. Brown 2:3.

Auswechslungen:

46. Edjenguele für Furios.
57. Doumbia für Schneuwly.
57. Schneider für Hochstrasser.
58. Wüthrich für Rak.
68. Rodrigo für Niasse.
75. Bastians für Degen.

Ersatz:

YB: Collaviti, Eudis, Häberli, Varela.
Xamax: Mollard, Hodzic, Steuble, Wüthrich.

 

Bemerkungen:

YB ohne Ghezal (verletzt) und Doubaï (U21). Xamax ohne Walthert, Quennoz, Chihab, Ferro, Sulaimani (alle verletzt) und Rossi (gesperrt).

Verwarnungen:

29. Furios (Unsportlichkeit), 36. Hochstrasser (Foul), 43. Schwegler (Foul), 69. Besle (Unsportlichkeit), 73. Rodrigo (Unsportlichkeit), 85. Raimondi (Spielverzögerung), 92. Yapi (Unsportlichkeit).

Platzverweis:
29. Regazzoni (Tätlichkeit).