21.02.09

Den Young Boys gelang nach den beiden Remis (3:3 und 1:1) in der Vorrunde heute der erste Sieg über den FC Aarau. 4:0 lautete das Resultat zum Schluss. Die Berner hatten die Partie jederzeit unter Kontrolle und hätten noch höher gewinnen können.

Vor der Pause scheiterte Raimondi mit einem Foulelfmeter an Aaraus Goalie Benito (29.) und der starke Mittelfeldspieler Gilles Yapi sah seinen raffinierten Schuss vom Innenpfosten abprallen (39.).

Der Führungstreffer fiel nach einer ereignisarmen Starviertelstunde. Mario Raimondi spielte den Ball von der linken Seite aus über die gesamte Aarauer Abwehr zu Marco Schneuwy, dieser traf aus wenigen Metern zum 1:0 (14.). Für die Gäste aus Aarau hatte Stürmer Oprita zwei Gelegenheiten. Er scheiterte jeweils am aufmerksamen YB-Goalie Marco Wölfli (27./35.).

Nach der Pause erhöhten die Young Boys den Druck und kamen innerhalb weniger Minuten zu hochkarätigen Torchancen. Regazzoni köpfte über das Tor (49.) und schoss aus wenigen Metern am Tor vorbei (53.), Yapi und Schneuwly kamen ebenso zu guten Gelegenheiten (57./58).

Die Entscheidung fiel trotz der Überlegenheit der Gelbschwarzen erst in der Schlussviertelstunde. Der eingewechselte Doumbia stellte seine Joker-Qualitäten erneut unter Beweis und wirbelte die Aarau-Hintermannschaft durcheinander. Nach einem Doppelpass mit Marco Schneuwly drosch er den Ball zum 2:0 in die Maschen (75.).

Schneuwly legte fünf Minuten später nach einem Pass Varelas mit einem präzisen Drehschuss aus 16 Metern nach (81.).

Den Schlusspunkt setzte dann erneut Seydou Doumbia. Der ebenfalls eingewechselte Thomas Häberli legte den Ball für den schnellen Ivorer auf, dieser schlenzte den Ball kaltblütig in die entfernte Torecke zum 4:0-Endresultat (89.).

[sst]




Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner

Aufstellung
V. Petkovic
Wölfli
 
Portillo
Ghezal
Affolter
 
 
Schwegler
Hochstrasser
Yapi
Raimondi
 
 
Varela
Schneuwly
Regazzoni
 
 
 
Oprita
Ianu
 
 
 
Lang
Bastida
Burki
Mutsch
 
 
Elmer
Page
Rapisarda
Menezes
 
Benito
 
R. Komornicki
Gast-ID:3
Spieldaten

Spielort: STADE DE SUISSE Wankdorf Bern

Zuschauer: 13303

Schiedsrichter: Rogalla

Tore:

14. Schneuwly (Linksschuss; Raimondi) 1:0.
75. Doumbia (Rechtsschuss; Schneuwly) 2:0.
81. Schneuwly (Rechtsschuss; Varela) 3:0.
89. Doumbia (Rechtsschuss; Häberli) 4:0.

Auswechslungen:

46. Schneider für Affolter.
61. Bengondo für Oprita.
66. Pejcic für Mutsch.
67. Doumbia für Regazzoni.
73. Guerrero für Burki.
85. Häberli für Schneuwly.

Ersatz:

YB: Collaviti, Baykal, Bastians, Degen.
Aarau: Studer, Aquaro, Kahraman, Sinanovic.

 

Bemerkungen:

YB ohne Doubaï (rekonvaleszent), Eudis (kein Aufgebot), Augusto und Pereyra (keine Spielberechtigung). Aarau ohne Nushi, Tarone, Schaub, Marazzi und Rogerio (alle verletzt). 29. Benito hält Penalty von Raimondi. 39. Pfostenschuss Yapi. Portillo vor dem Spiel für sein 150. Super League Spiel (Luzern - YB) geehrt.

Verwarnungen:

60. Schwegler (Foul), 68. Pejcic (Foul), 84. Bengondo (Foul)