05.08.18 YB - Zürich 4:0 (3:0)
YB gewinnt gegen den FCZ im Spitzenspiel klar und deutlich mit 4:0, Sulejmani, Fassnacht, Hoarau und Nsame waren die Torschützen. Goalie Von Ballmoos hat nach drei Spielen weiterhin keinen Gegentreffer hinnehmen müssen.

***

Die Gäste starteten entschlossen und mit viel Tempo. In den ersten rund zehn Minuten hatte der FCZ eher mehr vom Spiel, doch dann kamen die Young Boys. Fassnacht liess die Chance zur Führung noch aus, wenig später war der erste Treffer Tatsache. Ein herrliches Tor: Hoarau legte mit der Ferse auf, Sulejmani bezwang Brecher mit einem Aussenristschuss, der noch leicht abgefälscht wurde (13.).

Nur zwei Minuten später lag YB mit 2:0 vorne. Sulejmani spielte den Ball ins rechte Halbfeld, dort hatte Fassnacht viel Platz und drosch das Leder in die Maschen (15.).

Der FCZ versuchte zu reagieren, doch YB stand gut und liess bis auf eine Chance von Winter kaum etwas zu. Mbabu klärte in dieser Szene stark gegen den anstürmenden FCZ-Flügel.

Vor der Pause kam YB noch einmal auf. Mbabu setzte zu einem Solo an, sein Abschluss wurde im letzten Moment geblockt. Dann spielte Moumi Ngamaleu auf der linken Seite Sulejmani an, dessen Flanke verwertete Hoarau mit dem Kopf zum 3:0 (45.).

Die Young Boys gaben im weiteren Verlauf des Spiels die Kontrolle nicht mehr ab und zeigten hervorragenden Fussball. Zu Beginn der YB-Viertelstunde bewahrte Nsame die Young Boys vor dem ersten Gegentor in dieser Saison. Nach einem seitlichen Freistoss klärte er auf der Torlinie und stand Augenblicke später auf der anderen Seite erneut im Blickpunkt. Fassnacht legte nach einem Konter quer, Nsame traf eiskalt zum 4:0-Schlussstand.

Weiter geht es für YB mit dem Auswärtsspiel in Luzern am kommenden Sonntag, 12. August 2018 (16:00 Uhr).

Highlights
Interview mit Loris Benito
Pressekonferenz
Die YB-Tore im Video (NEAR LIVE CLIPS)
Fotogalerie
Matchcenter

[sst]




Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner

Aufstellung
G. Seoane
Von Ballmoos
 
Mbabu
Wüthrich
Von Bergen
Benito
 
 
Fassnacht
Sow
Sanogo
Sulejmani
 
 
 
Hoarau
Moumi N.
 
 
 
Frey
 
Kololli
Marchesano
Winter
 
 
Domgjoni
H. Kryeziu
 
 
Pa Modou
M. Kryeziu
Palsson
Rüegg
 
Brecher
 
L. Magnin
Gast-ID:8
Spieldaten

Stadion: Stade de Suisse

Zuschauer: 22827

Schiedsrichter: Schnyder

Tore:

13. Sulejmani (Hoarau) 1:0.
15. Fassnacht (Sulejmani) 2:0.
45. Hoarau (Sulejmani) 3:0.
75. Nsame (Fassnacht) 4:0.

Auswechslungen:

46. Odey für Winter.
62. Khelifi für Marchesano.
67. Nsame für Hoarau.
67. Lauper für Sulejmani.
76. Nef für Kololli.
80. Schick für Fassnacht.

Ersatz:

YB: Wölfli, Camara, Bertone, Garcia.
Zürich: Vanins, Maxsö, Haile-Selassie, Schönbächler.

 

Bemerkungen:

YB ohne Lotomba, Assalé, Teixeira (verletzt), Aebischer, Kronig, Seydoux, Marzino (U21). Zürich ohne Bangura, Maouche, Kempter, Sarr (verletzt), Omeragic, Dwamena, Rodriguez (nicht im Aufgebot), Rohner (U21).

Verwarnungen:

31. Benito (Foul). 34. Von Bergen und Kololli (Unsportlichkeit). 63. Domgjoni (Foul). 91. Rüegg (Foul).