29.07.18 Lugano - YB 0:2 (0:1)
Die Young Boys gewinnen auch die zweite Saisonpartie. Die Tore von Fassnacht und Hoarau führten zum 2:0-Sieg im Glutofen von Lugano.

***

Zu Beginn der YB-Viertelstunde machte Hoarau mit dem 2:0 alles klar. Die Luganesi brachten den Ball nach einem Vorstoss von Bertone nicht weg, YB setzte nach und Fassnachts Flanke landete auf Umwegen bei Hoarau. Dessen Abschluss landete von Yao abgelenkt im Netz (76.).

Vor diesem Treffer hatte Lugano in der zweiten Halbzeit gute Momente, bis auf eine Szene kurz vor dem zweiten Berner Tor blieb das Heimteam aber ungefährlich. Von Ballmoos rettete reflexschnell mit dem linken Fuss gegen Gerndt (75.).

Die erste Halbzeit gehörte komplett den Young Boys. Das grösste Manko war die Chancenauswertung des Teams von Gerry Seoane. Zur Pause stand es nur 1:0, Fassnacht traf per Kopf im Anschluss an einen Sulejmani-Freistoss (27.).

Davor waren die Berner mehrfach an Lugano-Goalie Baumann gescheitert, er rettete vor allem gegen Assalé (14.) und Hoarau (20.) stark. Kurz vor der Pause verpassten zudem Sulejmani und Assalé den zweiten YB-Treffer.

Für YB ist es der zweite Sieg im zweiten Spiel in dieser Saison, der Erfolg war verdient. Am nächsten Sonntag, 5. August 2018, kommt es in Bern zum Duell mit dem FC Zürich (Anpfiff 16:00 Uhr).

Highlights
Die beiden Tore im Video (Near Live Clips)
RGS-Interviews mit Benito und Wüthrich
Matchcenter


Hoaraus Jubel nach dem 2:0 in Lugano.

[sst]




Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner

Aufstellung
G. Abascal
Baumann
 
Mihajlovic
Daprela
Golemic
Masciangelo
 
Piccinocchi
 
Crnigoj
Sabbatini
Vecsei
Carlinhos
 
Gerndt
 
 
 
Assalé
Hoarau
 
 
 
Sulejmani
Sow
Sanogo
Fassnacht
 
 
Benito
Von Bergen
Wüthrich
Mbabu
 
Von Ballmoos
 
G. Seoane
Gast-ID:1
Spieldaten

Stadion: Cornaredo

Zuschauer: 4126

Schiedsrichter: Erlachner

Tore:

27. Fassnacht (Sulejmani) 0:1.
76. Hoarau (Fassnacht) 0:2.

Auswechslungen:

46. Ceesay für Crnigoj.
64. Bertone für Assalé.
64. Lauper für Sanogo
68. Yao für Piccinocchi.
77. Binous für Gerndt.
81. Schick für Fassnacht.

Ersatz:

YB: Wölfli, Camara, Moumi Ngamaleu, Nsame.
Lugano: Da Costa, Kecskes, Abedini, Amuzie.

 

Bemerkungen:

YB ohne Lotomba (verletzt), Aebischer, Garcia, Marzino, Seydoux, Teixeira, Kronig (nicht im Aufgebot). Lugano ohne Janko, Sulmoni, Manicone, Kiassumbua, Bottani (alle verletzt).

Verwarnungen:

28. Sanogo (Foul). 66. Carlinhos (Foul). 78. Mbabu (Foul).