15.04.18 YB - Zürich 1:0 (0:0)
Erneut lieferten sich YB und der FCZ eine umkämpfte Partie, welche die Berner knapp zu ihren Gunsten entscheiden konnten. Sanogo schoss nach 70 Minuten im Anschluss an einen Freistoss von Sulejmani und einer Kopfballvorlage von Fassnacht den entscheidenden Treffer.

***

YB startete sehr entschlossen in dieses Spiel, die ersten Minuten gehörten klar dem Heimteam. Der frühe Führungstreffer blieb den Young Boys aber verwehrt, Hoarau und Fassnacht hatten die Gelegenheiten ausgelassen.

Der FC Zürich konnte sich nach und nach aus der Umklammerung lösen und kam nach 18 Minuten zu einer Top-Chance. Wölfli verhinderte mit einer starken Intervention gegen Rodriguez das Gegentor.

In der Folge blieben die grossen Gelegenheiten aus, bei den Young Boys mangelte es an Genauigkeit, der FCZ stand in der Defensive sehr gut. In der Mitte der zweiten Halbzeit konnte das Team von Adi Hütter wieder zulegen und kam nach 70 Minuten zu einem Freistoss. Sulejmani zirkelte den Ball vor das Tor, Fassnacht legte mit dem Kopf auf und Sanogo blieb alleine vor dem Tor souverän und schoss den letztlich entscheidenden Treffer.

In den folgenden Minuten stand YB dem zweiten Tor näher als der FCZ am Ausgleich. Der starke Goalie Brecher verhinderte unter anderem gegen Hoarau das 2:0. Als die Gäste in den Schlussminuten alles nach vorne warfen, kam es vor dem Berner Tor noch zur einen oder anderen heiklen Szene, letztlich blieb es aber beim verdienten 1:0-Sieg für die Young Boys.

Weiter geht es bereits am Mittwoch mit dem Berner Derby: Thun - YB, 28. April 2018, 20:00 Uhr.

Highlights
Pressekonferenz
Interview Leonardo Bertone
Das Tor von Sanogo (NEAR LIVE CLIP)
Matchcenter
Fotogalerie

[sst]




Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner

Aufstellung
A. Hütter
Wölfli
 
Mbabu
Wüthrich
Von Bergen
Benito
 
 
Fassnacht
Bertone
Sanogo
Sulejmani
 
 
 
Assalé
Hoarau
 
 
 
Dwamena
 
Rodriguez
Marchesano
Winter
 
 
Palsson
Domgjoni
 
 
Pa Modou
Brunner
Bangura
Rüegg
 
Brecher
 
L. Magnin
Gast-ID:8
Spieldaten

Spielort: Stade de Suisse

Zuschauer: 26702

Schiedsrichter: Schärer

Tore:

70. Sanogo (Fassnacht) 1:0.

Auswechslungen:

55. Thelander für Brunner.
80. Odey für Marchesano.
82. Moumi Ngamaleu für Fassnacht.
86. Aliu für Rüegg.
89. Schick für Sulejmani.
91. Aebischer für Assalé.

Ersatz:

YB: Letellier, Bürki, Nsame, Teixeira.
Zürich: Vanins, Haile-Selassie, Kryeziu, Maouche, Odey.

 

Bemerkungen:

YB ohne Nuhu (gesperrt), Von Ballmoos, Sow, Lotomba (verletzt) und Marzino (U21). Zürich ohne Nef, Schättin (gesperrt), Alesevic, Sarr (verletzt), Rohner (krank), Frey und Schönbächler (nicht im Aufgebot).

Verwarnungen:

25. Sanogo (Foul). 28. Marchesano (Foul). 51. Rüegg (Foul). 69. Wölfli und Palsson (beide Reklamieren).