17.12.17 Luzern - YB 2:4 (0:2)
Sieg im 33. Spiel seit Saisonbeginn: Die Young Boys gewinnen nach einem überzeugenden Auftritt in Luzern mit 4:2. Die Tore erzielten Sanogo (2), Assalé und Sulejmani.

***

Nach sechs Minuten bewahrte David von Ballmoos sein Team vor einem Rückstand, als er den alleine anstürmenden Demhasaj mit einer starken Aktion stoppen konnte. Von da an waren die Young Boys die klar spielbestimmende Mannschaft in der Swisporarena.

Nachdem Moumi Ngamaleu und Hoarau kurz nach Demhasajs Chance die Führung für YB verpasst hatten und Hoarau zweimal nach Eckbällen nicht reüssieren konnte, brachte der bereits achte Corner nach 33 Minuten endlich den ersten Treffer. Sanogo traf mit dem Kopf nach Sulejmanis Eckball. Vier Minuten später verschätzte sich Luzern-Verteidiger Knezevic nach einem Befreiungsschlag Nuhus, Assalé schnappte sich den Ball, lief los und traf aus rund 20 Metern genau in die linke Torecke.

Der Start in die zweite Halbzeit gelang den Bernern ideal: Sulejmani traf mit einer herrlichen Direktabnahme nach Hoaraus Vorarbeit ins Netz (48.). Nun gelang den Luzernern eine rasche Reaktion. Der zur Pause eingewechselte Kutesa brachte das Heimteam wenig später auf 1:3 heran (51.).

YB erholte sich rasch und verpasste den vierten Treffer nur knapp, als Luzern-Goalie Omlin nach einem Kopfball von Moumi Ngamaleu auf der Linie retten konnte. Wenig später war der Schlussmann aber ohne Chance, als Sanogo nach einem Doppelpass mit Hoarau alleine vor ihm auftauchte und YB mit 4:1 in Führung brachte (66.).

Nach 73 Minuten verwertete Ziegler einen Penalty zum 2:4. Bis auf eine Szene, als Schneuwly aus wenigen Metern das Tor verfehlte, kamen die Young Boys nicht mehr in Gefahr.

Nach 33 Spielen seit dem Saisonstart geht YB als Tabellenführer in die wohlverdiente Winterpause.

Highlights
Interviews mit Loris Benito und Adi Hütter
Matchcenter


Assalé und Sow beglückwünschen Doppeltorschütze Sanogo. (Bild: Claudio de Capitani)

[sst]




Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner

Aufstellung
M. Babbel
Omlin
 
 
Knezevic
Ziegler
Lustenberger
 
 
Grether
 
 
 
Schürpf
 
Schneuwly
Voca
 
 
Demhasaj
 
Vargas
Juric
 
 
 
Hoarau
Assalé
 
 
 
Sulejmani
Sanogo
Sow
Moumi N.
 
 
Benito
Von Bergen
Nuhu
Mbabu
 
Von Ballmoos
 
A. Hütter
Gast-ID:1
Spieldaten

Spielort: Swissporarena

Zuschauer: 8968

Schiedsrichter: San

Tore:

33. Sanogo (Sulejmani) 0:1.
37. Assalé (Nuhu) 0:2.
48. Sulejmani (Hoarau) 0:3.
51. Kutesa 1:3.
66. Sanogo (Hoarau) 1:4.
73. Ziegler (Foulpenalty) 2:4.

Auswechslungen:

46. Kutesa für Vargas.
46. Kryeziu für Schürpf.
63. Ugrinic für Voca.
69. Nsame für Hoarau.
77. Schick für Sulejmani.
92. Fassnacht für Moumi Ngamaleu.

Ersatz:

YB: Wölfli, Bürki, Aebischer, Bertone.
Luzern: Zibung, Rodriguez, Sidler, Schmid.

 

Bemerkungen:

YB ohne Lotomba, Seferi (verletzt), Wüthrich (krank), Joss, Teixeira und Marzino (nicht im Aufgebot). Luzern ohne Arnold, Custodio, Feka, Lucas, Schindelholz, Schwegler (verletzt), Schulz (gesperrt), Follonier, Enzler und Jong (nicht im Aufgebot).

Verwarnungen:

25. Schürpf (Foul). 75. Sanogo (Foul). 86. Lustenberger (Unsportlichkeit).

Platzverweis:
93. Knezevic (Gelbrot; 89./93. Foul).