22.10.17 Luzern - YB 0:1 (0:1)
YB gewinnt in Luzern nach einer vor allem in der zweiten Halbzeit abgeklärten und souveränen Leistung mit 1:0. Zum herrlichen Siegestor von Sulejmani hatte Aebischer kurz vor der Pause die perfekte Vorarbeit geliefert.

***

In der ersten halben Stunde kamen die Young Boys nicht so recht ins Spiel. Den Berner steckten die Strapazen vom Europa-League-Spiel in Kiew noch in den Knochen, Luzern hatte mehr Anteile. In dieser Phase verpassten Juric und Kutesa die besten Chancen für das Heimteam.

YB kam dann aber immer besser in die Partie und erzielte vor der Pause den Führungstreffer. Aebischer lancierte aus dem Mittelfeld heraus Sulejmani mit einem herrlichen Pass, der YB-Mittelfeldspieler bezwang Luzern-Goalie Omlin mit einem eleganten Lupfer in die rechte Torecke.

Nach dem Seitenwechel agierte YB in einer zuweilen gehässigen Begegnung sehr souverän und liess kaum Torchancen des Heimteams zu. Nach 63 Minuten verpasste Fassnacht nach einem Querpass von Assalé alleine vor dem Tor die Vorentscheidung. Mit Beginn der Nachspielzeit liess der Schiedsrichter nach einem Duell zwischen Assalé und Schwegler weiterspielen, die Luzerner hätten sich über einen Penaltypfiff nicht beschweren können. So blieb es beim knappen Vorsprung, den die Young Boys aber ohne Probleme über die Zeit brachten.

Weiter geht es am Mittwoch, 25. Oktober, mit dem Cupspiel in Münsingen (19:30 Uhr).

Highlights
Matchcenter


Freude bei Siegtorschütze Sulejmani. (Bild: Claudio de Capitani)

[sst]




Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner

Aufstellung
M. Babbel
Omlin
 
Grether
Alves
Schulz
Schwegler
 
 
Schneuwly
Kryeziu
 
 
Rodriguez
Demhasaj
Kutesa
 
Juric
 
 
 
Assalé
Nsame
 
 
 
Sulejmani
Sanogo
Aebischer
Fassnacht
 
 
Lotomba
Von Bergen
Nuhu
Mbabu
 
Von Ballmoos
 
A. Hütter
Gast-ID:1
Spieldaten

Spielort: Swissporarena

Zuschauer: 11500

Schiedsrichter: Erlachner

Tore:

42. Sulejmani (Aebischer) 0:1.

Auswechslungen:

64. Jong für Kutesa.
76. Ugrinic für Demhasaj.
77. Moumi Ngamaleu für Fassnacht.
83. Schick für Sulejmani.
86. Custodio für Grether.
87. Sow für Nsame.

Ersatz:

YB: Wölfli, Bürki, Wüthrich, Joss.
Luzern: Zibung, Knezevic, Vargas, Sidler.

 

Bemerkungen:

YB ohne Bertone, Hoarau, Seferi (verletzt), Benito (rekonvaleszent), Teixeira und Marzino (U21). Luzern ohne Ziegler, Lustenberger, Arnold, Follonier, Schürpf, Schindelholz (verletzt), Enzler, Schmid, Feka und Voca (nicht im Aufgebot).

Verwarnungen:

20. Sanogo (Foul). 32. Nuhu und Schneuwly (beide Unsportlichkeit). 43. Demhasaj (Foul). 82. Von Bergen (Foul). 88. Von Ballmoos (Zeitspiel).