25.08.18 Frauen NLA
Die YB-Frauen verlieren die Auswärtspartie in Lugano mit 0:1.
 
Das Team von Marisa Wunderlin war sich bewusst, dass es ein schwieriges Auswärtsspiel im Tessin vor sich hatte. Die jungen Bernerinnen wurden dann auch von Lugano mit seinen physisch starken Nordamerikanerinnen hart gefordert. Es entwickelte sich eine äusserst intensive Begegnung, wo sich beide Teams durch eine kämpferische Mentalität auszeichnen konnten. Der kurzweilige Schlagabtausch ging dann zu Gunsten der Tessiner Heimmannschaft aus. Das entscheidende Tor erzielte Cara Curtin in der 78. Minute. Schade, dass sich die YB-Frauen für ihre aufopfernde Leistungsbereitschaft nicht mit einem Punktgewinn belohnt haben, auch wenn der Tessiner 1:0-Sieg sicherlich nicht gestohlen ist. 
 
Die nächste Meisterschaftsrunde findet am Samstag, 8. September statt. Die YB-Frauen dürfen dann zum ersten Mal im Wyler ran und zwar gegen den Meisterschaftsfavoriten FC Zürich Frauen. Spielbeginn ist um 16:00 Uhr. 
 
 
Lugano Femminile – BSC YB  1:0 (0:0)
Stadio Comunale Cornaredo, Lugano. - SR Cassiani.
Tore: 78. Cara Curtin 1:0.
 
Lugano: Horn; O’Neill, Wenger, Nieto; Waldmann, von Ballmoos,  Doll, Lauren Curtin; Granados (73. Dickerman); Maksuti (79. Pedrazzini), Cara Curtin.
 
YB-Frauen: Friedli; Hurni (89. Tiller), Stahl, Fasel, Gillmann; Schmid; Mayland, von Potobsky (71. Messerli), Neuhaus (83. Wälti), Hamidi; Ismaili.
 
Bemerkungen: Lugano ohne Cannone und Tonelli (beide verletzt/rekonvaleszent). Bytyqi, De Marchi, La Greca und Ubaldi ohne Einsatz. - YB-Frauen ohne Avdyli, Koch, Schassberger und Stöckli (alle verletzt/rekonvaleszent). Burkhart, Chassot und Waeber ohne Einsatz.



Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




YB-Frauen @ Social Media


Letztes und nächstes Spiel


Samstag, 03.11.2018, 16:00 Uhr
National League A
YB-Frauen - Lugano Femminile
1:2 (1:0)

Samstag, 17.11.2018, 16:00 Uhr
National League A
FC Zürich Frauen - YB-Frauen
Heerenschürli, Zürich

Gönnervereinigung YB-Frauen