16.02.19 Frauen NLA
Das Heimspiel gegen den drittplatzierten FC Luzern endet mit einem 1:1-Unentschieden. 

Zur Pause stand es in der NLA-Affiche noch 0:0. Beide Teams kamen zu ihren Chancen, wobei die Bernerinnen dem Torerfolg deutlich näher kamen. Für die Goals in der Partie sorgten dann zwei zur Halbzeit eingewechselten Spielerinnen. Stephanie Waeber schlitterte nach Zuspiel von Noemi Gillmann zum Ball und versenkte diesen zur 1:0-Führung. Der verdiente Vorsprung aus der 62. Minute hielt trotz Pfostenschuss und Chancenplus nur bis zur YB-Viertelstunde, als Svenja Fölmli nach einem Angriffslauf das 1:1 erzielte. Die YB-Frauen müssen sich schlussendlich mit einem Punkt gegen den FC Luzern begnügen, dürften aber trotzdem Moral für die nächsten Aufgaben getankt haben. 

Hier gibt es Stimmen zum Spiel (u.a. mit Seraina Friedli und Davide Pedrazzoli).


BSC YB-Frauen – FC Luzern  1:1 (0:0)
Wyler, Bern. – 240 ZS. - SR Fetaj.
Tore: 62. Waeber 1:0, 75. Fölmli 1:1.

YB-Frauen: Friedli; Hurni, Fasel, Schmid, Gillmann; Wälti; Mayland (46. Waeber), Stöckli, Neuhaus (78. Spahr), Hamidi (73. Messerli); Ismaili.

FC Luzern: van Weezenbeek; Scherer, Graf, Ruf, Abbühl; Wyser; Sager (46. Fölmli), Remund, Müller (80. Erne), Brütsch; Höltschi (78. Lahmici).

Bemerkungen: YB-Frauen ohne Koch, Schassberger (beide Aufbau), Elsener und Guede (Aufgebot anderes Team). Chassot, Tiller, von Potobsky und Zogg ohne Einsatz. – FC Luzern: Honegger und Nietlispach ohne Einsatz.  – Verwarnung: 90.+1 Gillmann.


Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




YB-Frauen @ Social Media


Letztes und nächstes Spiel


Samstag, 16.03.2019, 18:00 Uhr
Schweizer Cup - Halbfinal
Grasshopper Club - YB-Frauen
1:2 (0:1)

Samstag, 23.03.2019, 18:00 Uhr
National League A
Grasshopper Club - YB-Frauen
GC/Campus, Niederhasli

Gönnervereinigung YB-Frauen