16.11.19 Frauen NLA
Enttäuschende 1:3-Heimniederlage der YB-Frauen gegen den Grasshopper Club Zürich. 

Die als Tabellenschlusslicht angereisten Gäste strahlten bereits ab den ersten Spielminuten aus, dass sie heute mehr gewillt waren als Sieger vom Platz zu gehen. So dominierten sie die erste Halbzeit klar und gingen durch frühe Tore von Caroline Müller und Noa Schärz mit einem Zwei-Tore-Vorsprung in die Pause. In der 57. Minute kehrte die Berner Hoffnung nach dem Anschlusstreffer von Marilena Widmer zurück. Dies zumindest für eine Viertelstunde, bevor Stefanie Da Eira per Elfmeter das 1:3 erzielen konnte. 


BSC YB-Frauen – Grasshopper Club Zürich  1:3 (0:2)
Wyler, Bern. – 155 ZS. – SR Strub.
Tore: 10. Müller 0:1, 24. Schärz 0:2, 57. Widmer 1:2, 72. Da Eira (Foulpenalty) 1:3.

YB-Frauen: Friedli; Faure, Fasel, Zaugg (46. Gillmann); Frey, Schmid (84. Jost), Neuhaus, Hurni; Riesen, Widmer, Messerli (66. Mayland). 

GCZ: Gehrig; Wirthner, Walker, Rauber, Steinmann; Gut (68. Glanzmann); Tenini (75. Csillag), Schärz, Krisztin, Hubler; Müller (62. Da Eira).

Bemerkungen: YB-Frauen ohne Bürki, Guede, Stöckli, Waeber (alle verletzt/rekonvaleszent) und Tiller (U19). Burkhart, Schassberger und Schreurs ohne Einsatz. – GCZ ohne Brülhart, Furrer, Karrer, Killias (alle verletzt), Umiker (U19), Meyer und Rüegg (beide nicht im Aufgebot). Kadriu ohne Einsatz. – Verwarnungen: keine.


Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




YB-Frauen @ Social Media


Letztes und nächstes Spiel


Samstag, 30.11.2019, 16:00 Uhr
Schweizer Cup - Viertelfinal
YB-Frauen - FCSG-Staad
2:0 (0:0)

Samstag, 07.12.2019, 14:00 Uhr
National League A
YB-Frauen - Lugano Femminile
Sportpark Wyler, Bern

Offizieller Reha Partner