01.06.13 SPIELBERICHT
Im letzten Saisonspiel trennen sich Thun und YB im Berner Derby 2:2 Unentschieden. Afum und Frey schossen die Tore für YB, Steffen und Matic trafen für Thun.

***

Mario Raimondi bestritt in Thun sein letztes Spiel. Der langjährige YB-Spieler trug die Captain-Binde und seine Teamkollegen trugen beim Einmarsch ins Stadion ihm zu Ehren spezielle T-Shirts. Auch für Bernard Challandes, der Anfang April die Mannschaft für die letzten zehn Spiele übernommen hatte, war es der letzte Einsatz als YB-Trainer.

In den ersten Minuten konnte sich kein Team Vorteile erspielen. Torchancen blieben zunächst aus. Nach rund 20 Minuten nahm YB das Heft in die Hand und hatte mit einem Freistoss von Costanzo die erste gute Gelegenheit. Wenig später landete ein Abschluss von Frey an der Latte. Der verdiente Führungstreffer fiel nach 28 Minuten. Costanzo leitete einen Angriff mit einem Sololauf über das halbe Feld ein, Freys folgende Flanke konnten die Thuner noch klären, Gerndt setzte nach, brachte den Ball von der linken Seite vors Tor, Afum vollendete souverän mit dem Kopf. Der Torschütze musste kurz vor der Pause mit einer Knieprellung ausgewechselt werden.

Nach dem Seitenwechsel erhöhte Thun den Druck. Nach 54 Minuten gelang Steffen, dem künftigen YB-Spieler, der verdiente Ausgleich.  Thun drückte weiter, doch YB reagierte. Nuzzolo setzte sich auf der rechten Seite durch, Frey drückte dessen Hereingabe problemlos über die Torlinie – YB führte nach 61 Minuten mit 2:1.

In der Schlussphase warf das Heimteam alles nach vorne und scheiterte mehrmals am überragenden YB-Goalie Wölfli. Der Ausgleich fiel in der letzten Minute der regulären Spielzeit. Matic stellte mit einer Direktabnahme unter die Latte den 2:2-Endstand her.

Nach Schlusspfiff verabschiedeten die zahlreich angereisten YB-Fans Mario Raimondi lautstark und würdig. Er wird künftig im Nachwuchsbereich des BSC YB tätig sein.

[sst]
 


Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner

Aufstellung
U.Fischer
Faivre
 
Lüthi
Reinmann
Schindelholz
Schirinzi
 
Hediger
 
Steffen
Zuffi
Krstic
Wittwer
 
M. Schneuwly
 
 
Frey
 
Gerndt
Costanzo
Farnerud
Afum
 
Spycher
 
Raimondi
Veskovac
Nef
Zverotic
 
Wölfli
 
B.Challandes
Gast-ID:1
Spieldaten

Stadion: Arena

Zuschauer: 6000

Schiedsrichter: Kever

Tore:

28. Afum (Gerndt) 0:1.
54. Steffen 1:1.
61. Frey (Nuzzolo) 1:2.
90. Matic 2:2.

Auswechslungen:

43. Nuzzolo für Afum.
70. Sadik für Krstic.
73. Affolter für Farnerud.
80. Volina für Wittwer.
82. Bertone für Zverotic.
86. Matic für Schindelholz.

Ersatz:

YB: Benito, Sessolo, Tabakovic.
Thun: Moser, Gasser, D. Frey, Salamand.

 

Bemerkungen:

Thun ohne Ghezal, Bigler, Siegfried, Bättig, Ferreira, Cassio und Demiri, Young Boys ohne Sutter, Christian Schneuwly, Zarate, Doubai, Simpson, Gonzalez (alle verletzt) und Bürki (gesperrt). 25. Lattenschuss Frey.

Verwarnungen:

-