FARE-Action-Weeks
Der BSC YB beteiligte sich 2016 nebst der traditionellen Teilnahme an den FARE Action Weeks auch an der Kampagne „Together 2016“, die von der Swiss Football League gemeinsam mit der Schweizerischen Flüchtlingshilfe, dem Uno-Hochkommissariat für Flüchtlinge und dem Staatssekretariat für Migration durchgeführt wurde. Im Rahmen dieser „Themenwoche Integration“ lud YB in Zusammenarbeit mit dem Zentrum Bäregg und dem Fanlokal Halbzeit rund 300 Flüchtlinge ans Spiel YB - GC (4:0) vom 23. Oktober ein.


Seit 1996 dabei

Der BSC Young Boys beteiligt sich jährlich an den FARE-Aktionswochen. Das Netzwerk FARE (Football Against Racism in Europe) wurde 1999 gegründet und organisiert seit 2001 die Aktionswochen. 2012 fanden beispielsweise mehr als 2’000 Veranstaltungen in 42 Ländern in und um Fussballstadien in ganz Europa statt.

Ein erstes deutliches Zeichen setzte YB zusammen mit dem Verein «Gemeinsam gegen Rassismus» bereits im Jahr 1996. Die Young Boys spielten damals während eines halben Jahres in speziellen Trikots mit entsprechender Aufschrift. Seit 2004 ist der BSC YB in jedem Jahr an den Aktionswochen beteiligt.


Gürkan Sermeter im Gemeinsam-gegen-Rassismus-Trikot im Jahr 1996.


FARE Action Weeks 2012: Gonzalo Zarate im speziellen Trikot.



Resultate
1. Mannschaft     Frauen  
Lugano - YB
0:2   Therwil - NLA (C)
0:5
      U19 - Zürich
5:1
Nachwuchs    
 
U21 - La Sarraz
1:2   Senioren
 
U18 - BEJUNE
6:0   30+ - Rubigen
1:5
U17 - Zürich
3:5   Muri-G. - 40+
2:6
U16 - Team Vaud
5:3  
 
U15 - Team Vaud
4:0   C = Cup / * = Testspiel
 
Team AFF - FE14
8:5      
Team AFF - FE13
10:6   YB-Kalender
FE12: Turn. Wallisellen
3.   Die Spiele der YB-Teams
YB-Kalender

YB forever



IHR ANLASS BEI UNS IM STADION:
  • 11 Eventräume an idealer Lage
  • Räume für 10 - 1'150 Gäste
  • Bequeme Anreise mit ÖV & Auto
  • Direkte Sicht auf den Rasen
  • Hochstehende Gastronomie
  • Unvergessliche Rahmenprogramme
  • 800 Anlässe im Jahr
  • Einzigartige Stadionatmosphäre
realized by
newcom solution