02.08.12 SPIELBERICHT

Die Young Boys unterliegen im Hinspiel der 3. Qualifikationsrunde zur Europa League der schwedischen Mannschaft Kalmar FF knapp mit 0:1. Andersson schoss das einzige Tor des Spiels vor 3'681 Zuschauern in der 18. Minute.

***

Aus einer kompakten Abwehr heraus konterten Kalmar stark und war auch bei Standardsituation gefährlich. Der entscheidende Treffer in der 18. Minute fiel nach einem Vorstoss des Senegalesen Diouf, der Torschütze Andersson bediente.

Die Young Boys hatten vorallem nach dem Seitenwechsel einige Torchancen. In der 55. Minute verfehlte der zur Pause eingewechselte Bobadilla das Ziel genauso, wie etwas später Spycher mit seinem Weitschuss.

Zwei Möglichkeiten zum Ausgleich vergaben die Young Boys bei Kopfbällen. Der Abschluss von Mayuka kurz vor der Pause war zu ungenau und derjenige von Nef nach einem Eckball in der 66. Minute wurde von einem Schweden auf der Torlinie abgewehrt. Kurz vor Schluss landete Farneruds Freistoss an der Latte.

Kalmar hatte jedoch zwei grosse Gelegenheiten, höher in Führung zu gehen. YB-Goalie Wölfli hielt gegen den Nigerianer Dauda zweimal stark: In der 50. Minute schnappte er dem schnellen Angreifer im letzten Moment den Ball vom Fuss und in der 81. Minute wehrte er dessen Kopfball brillant ab.

Das Rückspiel findet am kommenden Donnerstag im Stade de Suisse statt.

Martin Rueda: Wir hatten viel Ballbesitz, aber haben zu wenig schnell gespielt und uns zu wenig durchgesetzt. Wir wollten mindestens ein Unentschieden holen. Aber in der Offensive waren wir zu harmlos. Nun müssen wir die Wende in Bern schaffen.

Marco Wölfli: Schade, dass wir kein Tor geschossen haben. Ein Remis wäre gerecht gewesen. Das Resultat lässt für das Rückspiel für beide Teams alles offen. Wir haben gut begonnen, aber für Kalmar war es natürlich ideal, mit der ersten Torchance in Führung zu gehen.

StadeTV: Stimmen zum Spiel in Kalmar

[si][as][sst]




Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner

Aufstellung
N. Bergstrand
Berisha
 
Nouri
Arajuuri
Djordjevic
Skjelvik
 
 
Diouf
Rydström
Gutu
Israelsson
 
 
 
Andersson
Söderqvist
 
 
 
Mayuka
Nuzzolo
 
 
Schneuwly
 
Farnerud
Costanzo
 
 
Spycher
Raimondi
 
 
Sutter
 
Ojala
Nef
 
 
Wölfli
 
M. Rueda
Gast-ID:1
Spieldaten

Stadion: Guldfageln Arena

Zuschauer: 3681

Schiedsrichter: Teixeira (ESP)

Tore:

18. Andersson 1:0.

Auswechslungen:

46. Bobadilla für Mayuka.
46. Dauda für Söderqvist.
68. Frey für Costanzo.
81. Gonzalez für Nuzzolo.
86. Ohman für Diouf.
90. McDonald für Andersson.

Ersatz:

YB: Benito, Zverotic, Veskovac, Lecjaks.
Kalmar: Wasta, Thorbjörnsson, Fagercrantz, Hallberg.

 

Bemerkungen:

Young Boys ohne Simpson (verletzt), Doubai, Vitkieviez, Silberbauer und Martinez (alle nicht im Aufgebot). 90. Lattenschuss Farnerud.

Verwarnungen:

80. Rydström. 91. Skjelvik (beide Unsportlichkeit).