29.07.17 GC - YB 0:4 (0:1)
Die Young Boys feiern im sogenannten "Sandwichspiel" zwischen den beiden Europacupeinsätzen gegen Kiew einen 4:0-Auswärtssieg gegen GC. Ein Eigentor von Vilotic und die Treffer von Fassnacht (2) und Nsamé führten zum Erfolg im Letzigrund.

***

Der Knackpunkt in diesem Spiel ereignete sich nach einer Stunde. YB konterte über Assalé und Ravet, dann lag der Ball im Netz, die Berner führten 2:0. GC-Verteidiger Vilotic beförderte das Spielgerät ins eigene Tor, entscheidend beeinflusst vom mitgelaufenen Bertone.

GC hatte in den Minuten nach der Pause eine Reaktion auf die Leistung in der ersten Halbzeit gezeigt, deshalb war dieser Treffer für die Young Boys so wichtig. In der ersten Hälfte war YB zwar überlegen, aber zu wenig effektiv. Einige Chancen wurden vergeben, Nsamé traf bei seinem Debüt die Latte. Den einzigen Treffer vor dem Seitenwechsel schoss Fassnacht. Nach der Vorarbeit von Assalé und der Flanke von Lotomba traf der Mittelfeldspieler via Innenpfosten zum 1:0 für YB (15.).

Einen Schreckmoment erlebte YB nach 37 Minuten, als Lavanchy Von Ballmoos am Schienbein traf und sich der YB-Goalie eine klaffende Wunde zuzog. Für Von Ballmoos ging es nicht mehr weiter, die Wunde musste mit fünf Stichen genäht werden. Wölfli ersetzte Von Ballmoos in der Folge vorzüglich.

Nach dem entscheidenden zweiten Tor spielten die Young Boys weiterhin nach vorne. Nsamé krönte seinen engagierten Auftritt nach einem Pass in die Tiefe von Fassnacht mit dem 3:0 (72.). Zwei Minuten später lancierte Nsamé Fassnacht, dieser vollendete gefühlvoll zum 4:0 (74.).

Der Start in die Meisterschaft ist YB mit zwei Siegen ohne Gegentor geglückt, nun folgt das Rückspiel in der Champions-League-Qualifikation gegen Dynamo Kiew (Mittwoch, 2. August 2017, 20:15 Uhr).

Highlights
Interview mit Leoardo Bertone
Matchcenter


Fassnacht überlistet GC-Goalie Lindner zum 4:0, beobachtet von Teamkollege Aebischer und Konditionstrainer Fryand. (Bild: Claudio de Capitani)

[sst]




Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Partner

Aufstellung
C: Bernegger
Lindner
 
Lavanchy
Vilotic
Bergström
Doumbia
 
 
Pickel
Fasko
 
 
Jéffren
Andersen
Sigurjonsson
 
Avdijaj
 
 
 
Nsame
Assalé
 
 
 
Fassnacht
Sow
Bertone
Ravet
 
 
Lotomba
Von Bergen
Nuhu
Mbabu
 
Von Ballmoos
 
A. Hütter
Gast-ID:1
Spieldaten

Spielort: Letzigrund

Zuschauer: 6000

Schiedsrichter: Schnyder

Tore:

15. Fassnacht (Lotomba) 0:1.
64. Eigentor Vilotic (Ravet) 0:2.
72. Nsame (Fassnacht) 0:3.
74. Fassnacht (Nsame) 0:4.

Auswechslungen:

37. Wölfli für Von Ballmoos.
67. Bahoui für Pickel.
71. Djuricin für Avdijaj.
78. Schick für Ravet.
80. Aebischer für Sow.

Ersatz:

YB: Bürki, Joss, Hoarau, Benito.
GC: Vasic, Antonov, Munsy, Zesiger, Bajrami.

 

Bemerkungen:

YB ohne Sanogo, Sulejmani, Seferi (verletzt), Gerndt, Wüthrich und Marzino (nicht im Aufgebot). GC ohne Basic (verletzt). 9. Lattenschuss Nsame. 37. Von Ballmoos verletzt ausgeschieden.

Verwarnungen:

20. Ravet (Foul). 79. Bahoui (Foul). 92. Djuricin (Foul).